Mountainbike
Erste Punkte eingefahren

Große Sprünge ist der 17-jährige Nico Hennecke inzwischen längst gewöhnt. Und mit einem 12. Platz sicherte er sich in der Downhill-Wertung die ersten Punkte für die Gesamtwertung. Bild: hfz
Sport
Mitterteich
01.07.2016
110
0

Die Strecke war alles andere als leicht. Aber Nico Hennecke brachte den Lauf sicher runter und sicherte sich als Zwölfter Punkte für die Gesamtwertung des German-Downhill-Cups.

Der Leonberger Nico Hennecke von Lifefood-Heraws-Team startete im Brandnertal in Österreich beim 2. Lauf des IXS German-Downhill-Cups.

Heftiger Regen


War es beim Training noch trocken, so regnete es zu Beginn der Qualifikationsläufe wie aus Eimern. Dabei lief es nicht so optimal für den Oberpfälzer. Bei einem Sturz verbog sich der Bremshebel an seinem Bike. Das Bremsen war danach nur unter erschwerten Bedingungen möglich. Trotzdem reichte es für eine passable Zeit unter den 20 Besten.

Bei den Finalläufen am Sonntag war es zwar trocken, aber der drei Kilometer lange Track mit großen Sprüngen, Wurzelpassagen und steilen Hängen war in einem katastrophalen Zustand.

"Wenn an die 300 Fahrer mehrmals am Tag bei diesem Wetter die Strecke fahren, dann bleibt davon nicht mehr viel übrig", analysierte Nico Hennecke. "Ich setzte daher auf Sicherheit und brachte meinen Lauf ohne Sturz als Zwölfter ins Ziel. Das sind für mich die ersten sehr wertvollen Punkte für das Gesamtergebnis".

Strammes Programm


Ausruhen ist nicht, denn am Wochenende geht es nach Spizak ins benachbarte Tschechien. Dort startet der Leonberger beim 2. Lauf des IXS European-Cup. Und am 17. und am 23. Juli heißt es doppelt Daumen drücken. Erst steht die deutsche Meisterschaft in Tabarz (Thüringen) an, wo sich Hennecke einen Platz in den Top-Ten erhofft, und danach startet er bei der "Deutschen" im Fourcross in Eisenhüttenstadt (Brandenburg). Hier gilt der 17-Jährige als einer der Favoriten auf den Titel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.