Neue Aktive dringend gesucht

Neu gewählt haben die Mitglieder des ESC Pleußen ihr Vorstandsteam. Im Bild (von links) Judith Zottmeier, Gudrun Vogl, Helmut Jobst, Vorsitzender Stefan Grillmeier, Manfred Zottmeier, Helmut Vogl, Hans Fischer und Georg Stark.
Sport
Mitterteich
19.04.2017
78
0

Wie viele andere Eisstockvereine der Region durchlebt der ESC Pleußen aktuell eine schwierige Phase. Der wiedergewählte Vorsitzende Stefan Grillmeier wies jetzt darauf hin, dass der Verein nur noch zehn Aktive habe.

Pleußen. Der 1980 gegründete Eissportclub brauche dringend neue aktive Mitglieder oder Nachwuchsspieler, wenn man sportliche Ziele nicht aus den Augen verlieren wolle, so Grillmeier bei der Jahresversammlung im Feuerwehrhaus in Pfaffenreuth. Im Sommer spielt der ESC in der Bezirksliga Nord, im Winter in der Kreisliga. Eine spielstarke und vor allem vollzählige Mannschaft zu stellen, werde immer schwieriger.

Alle Bemühungen, neue Aktive für den Verein zu gewinnen, sind laut Stefan Grillmeier bislang gescheitert. Wenn keine Lösung gefunden werde, hätten die Eisstockvereine in absehbarer Zeit gar keine andere Wahl mehr, als Spielgemeinschaften zu bilden oder zu fusionieren. "Derzeit gibt es da aber nichts Konkretes", erklärte Stefan Grillmeier zum Thema Fusionen. Er rief die Mitglieder dazu auf, nichts unversucht zu lassen und kräftig Werbung für den Eisstocksport zu machen.

Die anschließenden Neuwahlen verliefen problemlos. Auch in den kommenden drei Jahren bleibt Stefan Grillmeier Vorsitzender des ESC, sein Stellvertreter ist Helmut Vogl. Als Schriftführerin ist Jutta Grillmeier tätig, Kassiererin ist Gudrun Vogl, Kassenrevisoren sind Manfred Zottmeier und Helmut Jobst, Vereinsbeiräte sind Hans Fischer und Judith Zottmeier, Spielleiter ist Georg Stark.

Weiter wurden treue Mitglieder geehrt. Seit zehn Jahren beim ESC Pleußen sind Martin Rosner, Christoph Dietrich und Helmut Sandner. Vor 25 Jahren traten Erich Friedl, Robert Braun, Peter Mehlhase, Udo Schreier und Berthold Rankel bei. Seit 30 Jahren gehört Jürgen Eiglmeier dem ESC an. Gewürdigt wurden auch jahrzehntelange Aktive. Für den 700. Turniereinsatz erhielt Helmut Vogl eine Auszeichnung. Für 300 Einsätze wurden Georg Stark und Stefan Grillmeier geehrt. Auf 200 Einsätze bringen es Manfred Zottmeier, Hans Fischer, Hans Rosner und Gudrun Vogl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.