Schachfreunde Mitterteich möchten vor allem junge Leute ansprechen
Modernste Methoden

Bei der Weihnachtsfeier der Schachfreunde Mitterteich nahm Vorsitzender Marco Hensel (Vierter von links) die BLSV-Aufnahmeurkunde entgegen. Überreicht hat sie BLSV-Kreisvorsitzender Andreas Malzer (Mitte). Mit im Bild weitere Mitglieder, die bereits mit einheitlichen T-Shirts ausgestattet sind. Bild: jr
Sport
Mitterteich
22.12.2015
128
0

Die Weihnachtsfeier der erst Ende August gegründeten Schachfreunde Mitterteich nahm BLSV-Kreisvorsitzender Andreas Malzer zum Anlass, den Verein offiziell im Bayerischen Landes-Sportverband willkommen zu heißen. Die Aufnahmeurkunde überreichte er an Vorsitzenden Marco Hensel. Die Schachfreunde sind der 98. Verein im BLSV-Kreis Tirschenreuth, wie Malzer informierte. Dem jungen Verein gehören überwiegend junge Schachspieler aus Mitterteich und Umgebung an. Das jüngste Mitglied ist erst fünf Jahre alt, das älteste 65. Aktuell sind zehn Aktive regelmäßig im Einsatz, gespielt wird mit zunehmendem Erfolg in der B-Klasse.

Vorsitzender Marco Hensel, der das Spielen beim Schachclub Mitterteich gelernt hat, möchte vor allem die Jugend ansprechen. "Wir wollen das Schachspiel mit modernsten Methoden attraktiver machen", erklärt Hensel, dem im Vorstand 2. Vorsitzender Marco Würner und Kassiererin Andrea Hensel zur Seite stehen. Zu den Trainingsabenden jeden Donnerstag ab 18 Uhr im Brieftaubenheim sind alle Interessierten willkommen, so die Schachfreunde.
Weitere Beiträge zu den Themen: BLSV (16)Schachfreunde (1)Brieftaubenheim (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.