Skilanglauf
Ferdinand Würz der Beste beim "Josef-Hartwich-Skilanglauf"

Die Besten des "Josef-Hartwich-Skilanglaufs" des TuS Mitterteich im Skilanglaufzentrum Silberhütte. Bild: kro
Sport
Mitterteich
25.01.2016
200
0

Josef Hartwich ist eine Skilanglauf-Legende im Stiftland. Er gewann unzählige bayerische und deutsche Meisterschaften und holte sich sogar den WM-Titel, ehe er viel zu früh verstarb. Ihm zu Ehren veranstaltet der TuS Mitterteich jährlich den "Josef-Hartwich-Skilanglauf".

Am Samstag war es wieder so weit: Im Skilanglaufzentrum Silberhütte richtete der TuS Mitterteich den "Josef-Hartwich-Skilanglauf" aus. Trotz des später immer mehr einsetzenden Nebels waren die Bedingungen optimal. Die sieben Kilometer lange Loipe war für die 144 Starter hervorragend präpariert. Es gab zwar einige leichte Anstiege zu bewältigen, aber vom Schwierigkeitsgrad her war die Loipe eher einfach.

Klarer "Dominator" bei den Herren war Ferdinand Würz (SC Furth im Wald), der die 28-km-Strecke in 1:24:01,4 Stunden absolvierte. Fast vier Minuten später kam Bernhard Langer (SCMK Hirschau) ins Ziel. Bei den Juniorinnen und Damen war nach zehn Kilometern Nadja Langer (SCMK Hirschau) in 38:19,8 Minuten die Schnellste vor Nicole Träger (SC Großberg/38:32,2).

Der TuS Mitterteich mit seinem Präsidenten und Wettkampfleiter Anton Bauernfeind an der Spitze sowie dessen 20-köpfiges Helferteam meisterten den Wettkampf mit Bravour. Neben Pokalen und Urkunden gab es natürlich, wie sollte es bei einem "Hartwich-Lauf" auch anders sein, Zoigl-Spezialitäten.

"Nordbayerische"

5 Kilometer

Schüler 12/13: 1. 1. Lukas Hoibl (SC Großberg) 19:06,4 Minuten; Schülerinnen 12/13: 1. Franka Grabinger (SCMK Hirschau) 21:49,4

7 Kilometer

Schüler 14/15: 1. Lukas Manske (WSV Oberwarmensteinach) 24:14,8; Schülerinnen 14/15: 1. Eva Grabinger (SCMK Hirschau) 24:44,5

10 Kilometer

Jugend weiblich: 1. Kim Hager (SC/TV Gefrees) 36:04,0; 2. Celine Rieß (SC/TV Gefrees) 38:10,8; Juniorinnen/Damen: 1. Nadja Langer (SCMK Hirschau) 38:19,8; 2. Nicole Tröger (SC Großberg) 38:32,2

15 Kilometer

Jugend: 1. Paul Frohmader (WSV Weißenstadt) 47:56,7

28 Kilometer

Junioren/Herren: 1. Ferdinand Würz (SC Furth im Wald) 1:24:01,4 Stunden; 2. Bernhard Langer (SCMK Hirschau) 1:27:57,1; 3. Gustav Rauh (FC Wüstenselbitz) 1:30:59,9

Josef-Hartwich-Lauf

2 Kilometer

Schülerinnen 8: 1. Johanna Hofmeister (SC Großberg) 10:43,0; Schülerinnen 9: 1. Lena Lassmann (SCMK Hirschau) 12:17,0; Schüler 7: 1. Emil Morgott (SC Großberg) 10:349,3; Schüler 8: 1. Maxi Bothner (SCMK Hirschau) 10:11,8; Schüler 9: 1. Emil Paul (SCMK Hirschau) 9:13,2

3 Kilometer

Schülerinnen 10: 1. Katharina Luxi (SC Großberg) 16:08,4; Schülerinnen 11: 1. Ella Paul (SCMK Hirschau) 13:14,3; Schüler 10: 1. Louis Franz (SC Furth im Wald) 12:51,8; Schüler 11: 1. Tobias Buschek (SC Furth im Wald) 12:36,6

5 Kilometer

Schülerinnen 12: 1. Louisa Sauermann (SC/TV Gefrees) 24:32; Schülerinnen 13: 1. Franka Grabinger (SCMK Hirschau) 21:49,4; Schüler 12: 1. Kilian Kastner (SC Neubau) 22:51,3; Schüler 13: 1. Lukas Hoibl (SC Großberg) 19:06,4

7 Kilometer

Schülerinnen 14: 1. Katharina Haberstumpf (SC/TV Gefrees) 25:05,6; Schülerinnen 15: 1. Eva Grabinger (SCMK Hirschau) 24:44,5; Schüler 14: 1. Marius Kastner (SC Neubau) 24:16,0; Schüler 15: 1. Lukas Manske (WSV Oberwarmensteinach) 24:14,8

10 Kilometer

Jugend 17/18: 1. Kim Hager (SC/TV Gefrees) 36:04,0; Juniorinnen: 1. Nadja Langer (SCMK Hirschau) 38:129,8; Damen 21: 1. Isabell Schöberl (SCMK Hirschau) 43:55,5; Damen 31: 1. Nicole Tröger (SC Großberg) 38:32,2; Damen 46: 1. Carmen Stichling (SC Neubau) 53:02,3; Damen 56: 1. Monika Bauernfeind (TuS Mitterteich) 44:25,5

15 Kilometer

Jugend 17/18: 1. Paul Frohmader (WSV Weißenstadt) 47:56,7; Herren 71: 1. Günter Klötzer (WSV Weißenstadt) 1:01:48,5; Herren 76: 1. Anton Wartha (Stadtsteinach) 1:12:26,1

21 Kilometer

Herren 56: 1. Reinhold Kießling (ASV Stockenroth) 1:21:30,6; Herren 61: 1. Josef Mederer (SCMK Hirschau) 1:16:38,1; Herren 66: 1. Alois Gmeiner (SV Schönkirch) 1:14:55,4

28 Kilometer

Herren 21: 1. Ferdinand Würz (SC Furth im Wald) 1:24:01,4; Herren 31: 1. Florian Köbler (SC Großberg) 1:34:42,5; Herren 36: 1. Jörg Neugirg (SV Schönkirch) 1:40:41,9; Herren 41: 1. Ralf Barocke (TSV Mönchröden) 1:51:46,4; Herren 46: 1. Bernhard Langer (SCMK Hirschau) 1:27:57,1; Herren 51: 1. Gustav Rauh (FC Wüstenselbitz) 1:30:59,9
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.