Voller Elan in die neue Saison

Ergänzungswahlen standen beim EHC Stiftland an. Im Bild (von links) Stadtverbandsvorsitzender Peter Haibach, der neue Schriftführer Steffen Görschel, Peter Wölfel, Manuel Lauber, die neue Schatzmeisterin Kathrin Nickl, Vorsitzender Thorsten Lauber und Bürgermeister Roland Grillmeier. Bild: kro
Sport
Mitterteich
19.05.2016
170
0

Mit Optimismus blickt der EHC Stiftland auf die neue Bezirksliga-Serie. Bei Ergänzungswahlen gab es jetzt zwei Änderungen im Vorstandsteam.

Kathrin Nickl wurde bei einer Mitgliederversammlung zur Nachfolgerin von Schatzmeister Christian Baumgärtner gewählt, der sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Dessen Lücke werde nur schwer zu füllen sein, wie es hieß. Steffen Görschel übernahm den Posten des Schriftführers, den bislang Thomas Weiß innegehabt hatte.

Zu Beginn der Versammlung hatte sich Vorsitzender Thorsten Lauber erfreut gezeigt, dass auch Bürgermeister Roland Grillmeier und Stadtverbandsvorsitzender Peter Haibach erschienen waren. 2. Vorsitzender Peter Wölfel berichtete von einer "ganz passablen" Bezirksliga-Saison. Am Ende habe man hinter den beiden Favoriten aus Straubing und Ingolstadt den dritten Platz belegt. Wölfels Dank galt allen ehrenamtlichen Helfern und Unterstützern.

Trainer Stefan Wegmann ergänzte, dass der EHC auch in der neuen Bezirksliga-Serie wieder mit einer kompakten und starken Truppe vertreten sein werde. Mit Spannung erwarte man die neue Ligeneinteilung durch den Bayerischen Eishockeyverband. "Die Bezirksliga hat durchaus Landesliga-Niveau und unser EHC wird eine starke Leistung abliefern", so Wegmann. Auf Diskussionen um einen möglichen Aufstieg wolle er sich nicht einlassen. Über den Jugendbereich informierte Josef Preuß. Er und seine Helfer arbeiteten hart am Aufbau einer EHC-Nachwuchstruppe, doch man brauche noch Zeit. Die Mannschaft werde in der neuen Saison noch keine Punktspiele bestreiten, doch es seien einige Freundschaftsspiele geplant.

Nach seinem Finanzbericht dankte der scheidende Schatzmeister Christian Baumgärtner besonders der Stadt Mitterteich für das finanzielle Entgegenkommen. Bürgermeister Roland Grillmeier sicherte dem EHC auch in der neuen Saison Unterstützung vonseiten der Stadt zu.

Abschließend kündigte Thorsten Lauber baldige Informationen zum Saisoneröffnungsturnier an und lud dazu ein, die Spieler immer sonntags ab 17.30 Uhr beim Trainieren in der Eishalle zu beobachten.
Weitere Beiträge zu den Themen: EHC Stiftland (16)Eishalle Mitterteich (12)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.