1600 Euro für Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord

Vermischtes
Mitterteich
06.08.2016
176
0

Großbüchlberg. Einen Familientag hatte die "Petersklause" anlässlich der 1000. ausgerichteten Hochzeitsfeier organisiert (wir berichteten). Dazu waren nicht nur alle ehemaligen Brautpaare eingeladen, sondern alle Interessierten. Das Essen war kostenlos, allerdings bat die Wirtsfamilie Lang um Spenden. Als Empfänger wählte das 1000. Brautpaar, Stefanie und Bastian Wurdack (Zweite von links und Zweiter von rechts), die "Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord" aus. Zwar hielt sich die Besucherzahl beim Familientag in Grenzen, aber am Ende kamen doch 1600 Euro zusammen. Die Familie Lang selbst hatte die Summe noch etwas aufgestockt. Vereinsvorsitzender Herbert Putzer (Mitte) nahm nun den Scheck entgegen und stellte die Kinderkrebshilfe kurz vor. In 12 Jahren wuchs die Zahl der Mitglieder von 22 auf jetzt 324. "Wir alle arbeiten ehrenamtlich, so dass keinerlei Verwaltungskosten zu tragen sind." Allein im vergangenen Jahr wurden fast 100 000 Euro an Spendengeldern in Empfang genommen. Geholfen wird damit in vielfältiger Weise schwerkranken Kindern und Jugendlichen. Das Betreuungsgebiet des Vereins umfasst die Landkreise Tirschenreuth, Neustadt und Schwandorf sowie die Stadt Weiden. Für einen Jahresbeitrag von nur 12 Euro könne viel Gutes getan werden, wie Putzer betonte. Weitere Informationen gibt es im Internet (www.kinderkrebshilfe-oberpfalz-nord.de). Mit im Bild die Inhaber der "Petersklause", Gerhard Lang senior (rechts) und Gerhard junior (links). Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.