21-Jährige Umweltsünderin gefasst
Müll im Wald entsorgt

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Mitterteich
28.01.2016
436
0
Auf recht einfache Weise wollte sich hier jemand seines Müll entledigen. Ein Umweltfrevler hatte sieben Säcke Hausmüll in sein Auto gepackt und dann in den Wald bei der TUS-Skihütte in Großbüchlberg geworfen.

Nach Polizeiangaben konnte die Täterin, eine 21-jährige Frau aus Mitterteich, noch am gleichen Tag an dem die Müllablagerung festgestellt worden war, ermittelt werden. "Eine ordnungsgemäße Müllentsorgung wäre billiger gekommen", berichtet Polizeisprecher Josef Schiffmann. In den nächsten Wochen wird der jungen Frau ein Bußgeldbescheid wegen der Ordnungswidrigkeit gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz zugestellt .
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2689)illegale Müllablagerung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.