Anneliese Stegert und Martin Rüth seit 25 Jahren im Dienst - Bürgermeister dankt für ...
Stütze der Verwaltung und „Mister Eishalle“

Im Mittelpunkt der Feier standen Anneliese Stegert (Dritte von links) und Martin Rüth (Fünfter von links). Zum Dienstjubiläum gratulierten (von links) Bürgermeister Roland Grillmeier, Personalrat Otto Männer, Personalratsvorsitzender Christian Pößl, Personalsachbearbeiter Alfred Mayerhofer, Anni Lang (Bauamt) und Personalrat Klaus Hammer. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
16.06.2016
67
0

Erfahrung ist das, was jeder Kommune gut tut. Viel davon haben die beiden "Urgesteine" Anneliese Stegert und Martin Rüth, die jetzt für 25-jährige Treue zur Verwaltungsgemeinschaft (VG) und zur Stadt Mitterteich geehrt wurden. Anneliese Stegert arbeitet in der Verwaltung und ist seit kurzem wieder im Bauamt eingesetzt, während Martin Rüth als Eis- und Bademeister schon fast eine Ikone in Mitterteich ist.

Bürgermeister Roland Grillmeier dankte Anneliese Stegert mit einer Orchidee und Martin Rüth mit einem Obstkorb. Stegert begann ihre Karriere bei der VG zunächst als Halbtagskraft, ehe sie 1993 eine Ganztagsstelle erhielt. Eingesetzt war sie in verschiedenen Bereichen. Aktuell arbeite sie im Bauamt und ist für das Rechnungswesen zuständig. "Es ist nicht selbstverständlich, dass man über eine so lange Zeit den gleichen Arbeitgeber hat", sagte Grillmeier. "Unser Martin Rüth ist der ,Mister Eishalle'", gratulierte der Bürgermeister zum 25. Dienstjubiläum. Seit dem Start der Eishalle ist Rüth dort als Eismeister immer dabei gewesen. Jährlich kommen bis zu 40 000 Besucher in die Halle. In den Sommermonaten betreut er als Bademeister den Freibadbetrieb mit. "Lieber Martin, ich danke dir für deinen Einsatz im Freizeitbereich der Stadt, Du hast einen verantwortungsvollen Job", sagte Grillmeier. Weitere Glückwünsche gab es von Personalratsvorsitzenden Christian Pößl, der im Namen der Kollegen ein Geschenk überreichte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.