Asphaltstock-Teams aus Waldsassen gewinnen in Steinmühle

Vermischtes
Mitterteich
28.09.2016
30
0

Steinmühle. Zwei Mannschaften aus Waldsassen dominierten jetzt bei einem Asphaltstockturnier des ESC Pleußen. Wettkampfleiter und Schiedsrichter bei dem Wettbewerb auf der Anlage des SV Steinmühle war Helmut Vogl vom Ausrichter. ESC-Vorsitzender Stefan Grillmeier freute sich, dass alle elf gemeldeten Teams nach der wetterbedingten Absage des ursprünglichen Termins nun eine Woche später antraten. Sein Dank galt dem SV für die Überlassung der Anlage. Zu Beginn der Siegerehrung gedachten die Sportler der verstorbenen Winefried Kreger, die über Jahrzehnte hinweg den ESC Pleußen geprägt hatte. Den Dank der Sportvereine und der Stadt Mitterteich überbrachte Stadtverbandsvorsitzender Peter Haibach. Er lud die Eisstocksportler auch wieder in die Mitterteicher Eishalle ein und wünschte allen Teams eine erfolgreiche Wintersaison. Geehrt wurden die Mannschaften mit Präsentkörben und Bierpreisen. Turniersieger mit 18:2 Punkten wurde die "Stark-Bande" aus Waldsassen vor dem ASV Waldsassen mit 15:5 Punkten. Die weiteren Plätze belegten der EC Neuhof-Königshütte, der ATS Mitterteich (jeweils 14:6), der EC Rieber Mitterteich (12:8), der SV Steinmühle, die Rentner Pleußen (jeweils 8:12), der EC Konnersreuth (7:13), der EC Wiesau, das Team "Don Peppo" Falkenberg (jeweils 6:14) und die Damen von Gut-Holz Mitterteich (2:18). Im Bild die drei besten Mannschaften mit dem ESC-Vorsitzenden Stefan Grillmeier (rechts) und dem Stadtverbandsvorsitzenden Peter Haibach (links). Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.