Autobahn zeitweise gesperrt
Auto auf der A 93 vollständig ausgebrannt

(Foto: Polizei)
Vermischtes
Mitterteich
25.06.2016
2165
0

Am Samstagmorgen gegen 4.29 Uhr brannte auf der A 93 zwischen den Anschlussstellen Mitterteich-Süd und Wiesau ein Pkw vollständig aus. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem Auto retten.

Der 66-Jährige aus Weiden hatte die Autobahn in südliche Richtung befahren, als er plötzlich Qualm aus dem Motorbereich bemerkte. Zu diesem Zeitpunkt befand sich das Auto im einspurigen Baustellenbereich.

Laut Polizeibericht konnte der Mann seinen Citroen Berlingo rechts auf dem Seitenstreifen abstellen und das Fahrzeug verlassen. Dieses fing Feuer und brannte vollständig aus.

Autobahn zeitweise gesperrt


Zur Löschung und Bergung des Fahrzeugs musste der Baustellenbereich beidseitig für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Mitterteich, Wiesau und Marktredwitz, welche auch die Regelung des Verkehrs während der Vollsperrung übernahmen.

Der Zeitwert des Pkw wird von der Polizei auf rund 7000 Euro geschätzt. Auch die neu aufgebrachte Teerdecke wurde durch die Hitzeentwicklung nach Angaben der Polizei nicht unerheblich beschädigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Feuerwehr (1115)Autobahn A93 (69)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.