Beschwerden über Dauerparker
Zwei-Stunden-Regelung in der Vorstadt

Vermischtes
Mitterteich
17.05.2017
94
0

Das Parken im Innenstadtbereich beschäftigte jetzt wieder den Bauausschuss. Bürgermeister Roland Grillmeier berichtete von Beschwerden über Dauerparker auf dem Streifen neben der Metzgerei Witt in der Vorstadt (im Bild links). Zunächst habe es so ausgesehen, als hätte sich das Problem selbst gelöst - doch zuletzt seien wieder verstärkt Klagen zu hören. Grillmeier machte deutlich, dass diese Flächen vorrangig für Kunden der Geschäfte gedacht seien. "Ich bitte da um Verständnis." Natürlich müssten auch Mitarbeiter von Betrieben und im Einzelhandel ihre Autos parken, aber dafür habe die Stadt etwa Stellplätze "Am Eiskeller" ausgewiesen. "Wir wollen im Zuge der Stadtsanierung weitere Flächen schaffen", kündigte Grillmeier an und sprach sich dafür aus, die Parkdauer vor der Metzgerei Witt und vor dem Kommunbrauhaus auf zwei Stunden zu beschränken, so wie es auch anderswo schon länger der Fall ist. Bei allen Fraktionen stieß dieser Vorschlag auf Zustimmung. Bild: lnz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.