Bier erleben

Auch die Tirschenreuther Kollegen des Arbeitskreises Heimatpflege, die den Mitterteichern einige Exponate zum Thema Bierbrauen leihweise überlassen haben, schauten sich kürzlich die Sonderausstellung im Museum an. Noch bis einschließlich 28. August ist die Präsentation zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Bild: ubb
Vermischtes
Mitterteich
20.08.2016
28
0

Bier ist heuer das große Thema in Mitterteich. Wer genauer wissen will, was es mit dem Gerstensaft in der Porzellan- und Glasstadt auf sich hat, kann sich noch bis zum 28. August eine Sonderausstellung im Museum anschauen.

Besucher werden schon an den Ortseingängen per Hinweistafeln darüber informiert, dass sie sich in einer "Zoigl- und Braustadt" befinden. Vor 500 Jahren erhielt Mitterteich mit der Überreichung des Freiheitsbriefes durch das Kloster Waldsassen auch das Braurecht. Seitdem gibt es ein eigenes Brauhaus - und auch jeder Mitterteicher kann so viel Bier brauen, wie er möchte. Wie viele Einwohner tatsächlich dieses Recht genutzt haben, ist in der vom Arbeitskreis Heimatpflege aufgebauten Ausstellung "Bier erleben" zu erfahren. So ist dort auf einer Schautafel dargestellt, dass allein in der Zeit von 1937 bis 1945 nahezu jedes zweite Haus gebraut und zudem Zoiglstuben unterhalten hat.

Kostenlose Proben


Der Brauch der Bierherstellung wird immer noch von den Mitterteicher Hausbrauern aufrecht erhalten, die sich zu Braugemeinschaften zusammengeschlossen haben. Das Besondere daran: Jeder, der privat braut und nicht mehr als zwei Hektoliter herstellt, ist von der Steuer befreit. Freilich geht das nur mit kleinen Einschränkungen: Er darf den Zoigl natürlich nicht öffentlich ausschänken, sondern höchstens daheim im Wohnzimmer ganz privat der Familie servieren. Das und viel mehr - unter anderem auch Informationen über die Privatbrauerei Hösl - vermittelt die Präsentation zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums. An diesem Sonntag, 21. August, und noch einmal zum Abschluss am Sonntag, 28. August, bietet der AK Heimatpflege jeweils von 14 bis 17 kostenlose Bierproben an.

Derzeit wird auch an einem Buch zum Jubiläum gearbeitet, das noch heuer erscheinen wird. Vorbestellungen sind wegen der geringen Auflage empfohlen - diese nimmt die Tourist-Info Mitterteich entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.