Erneut Auszeichnung für Kindergarten St. Hedwig
Haus der kleinen Forscher

Zum zweiten Mal hat der Kindergarten St. Hedwig das Zertifikat "Haus der kleinen Forscher" erhalten. Regelmäßig sind die Mädchen und Jungen Phänomenen aus dem Alltag auf der Spur, etwa "Warum schmelzen Schnee und Eis?". Bild: hfz
Vermischtes
Mitterteich
04.04.2016
68
0

Der Kindergarten St. Hedwig hat zum zweiten Mal das Zertifikat "Haus der kleinen Forscher" erhalten. Das Personal der Einrichtung, die vor zwei Jahren erstmals die Auszeichnung bekommen hat, forscht und experimentiert mit den Kindern zu den verschiedensten Themen. Alles was ihnen wichtig ist, wird aufgegriffen, und es wird verschiedensten Fragen nachgegangen: Warum wird ein Apfel braun? Wie kommt der Mond an den Himmel? Wie kommt das Bild in den Fernseher? Dabei werden außer den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) eine Reihe weiterer Kompetenzen gefördert, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen, wie Feinmotorik, Selbstbewusstsein und innere Stärke.

Diese Zertifizierung wird nach festen Qualitätskriterien jeweils für zwei Jahre verliehen. Eine der Voraussetzungen für die Bewerbung: Forschen ist fester Bestandteil im Kindergartenalltag. "Wir sind sehr stolz darauf, diese Anerkennung wieder erhalten zu haben", betonen die Verantwortlichen des Kindergartens.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.