Erste Sprosse auf der Karriereleiter in sechs verschiedenen Berufsgruppen
12 "Neue" bei Schott

Für zwölf junge Leute begann am Donnerstagmorgen die Ausbildung bei Schott in Mitterteich. Begrüßt wurden sie von Dr. Volker Trinks (Zweiter von links), Ausbildungsleiterin Jessica Heyne (Vierte von links), Betriebsratsvorsitzendem Franz Malzer (Zweiter von rechts) sowie den Ausbildern. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
01.09.2016
452
0

Für zwölf junge Leute begann am Donnerstag bei Schott in Mitterteich der "Ernst des Lebens". Sie werden in den kommenden Jahren in sechs verschiedenen Berufen ausgebildet.

"Herzlich willkommen bei Schott, wir freuen uns, dass Sie zu uns kommen", sagte Dr. Volker Trinks am Donnerstagmorgen im Namen des Standortmanagements. Erlernen werden die Jugendlichen die Berufe Kauffrau für Büromanagement, Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik, Verfahrensmechaniker Glastechnik, Technischer Produktdesigner, Bauzeichnerin für Ingenieurbau und - erstmals in Mitterteich - Fachinformatiker für Systemintegration.

"Wir freuen uns jedes Jahr auf unsere neuen Frischlinge", versicherte Ausbildungsleiterin Jessica Heyne und versprach den "Neuen", dass sie nicht allein gelassen werden. "Ihr werdet sehen, wie schnell die drei Jahre oder dreieinhalb Jahre Ausbildung vorüber sind. Ich denke, wir werden eine schöne Zeit haben", so Heyne. "Wir wollen bei der Ausbildung das Beste für euch herausholen. Das wird der Grundstein für euer späteres berufliches Leben sein."

Betriebsratsvorsitzender Franz Malzer erinnerte sich an seinen Berufsstart: "Vor 39 Jahren stand ich an der genau gleichen Stelle wie ihr." Malzer sicherte den Azubis die Unterstützung der Kollegen zu. "Wir helfen, wann immer wir gefragt werden mit Rat und Tat. Wir brauchen euch als künftige Fachkräfte."

Aktuell 34 Azubis


Nach dem offiziellen Teil ging es gemeinsam mit den Ausbildern zur Vorstellung bei den neuen Kollegen in den einzelnen Abteilungen. Im Anschluss erhielten die jungen Leute ihre Arbeitskleidung sowie die persönliche Schutzausrüstung. In den kommenden Tagen nehmen die Auszubildenden an diversen Schulungen teil, außerdem an einem Erste-Hilfe-Kurs sowie an Führungen durch das Werk II und die Logistikhalle. Anfang November nehmen die Neulinge an einem einwöchigen Methodenseminar im hessischen Herbstein teil. Vor Ort sein werden die Auszubildenden aller deutschsprachigen Schott-Standorte. In Mitterteich bildet Schott aktuell insgesamt 34 junge Mitarbeiter aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.