Glückwünsche für die älteste Bürgerin der Stadt
Frieda Tasch feiert ihren 102. Geburtstag

Vermischtes
Mitterteich
28.06.2016
55
0

Gut gelaunt nahm Frieda Tasch (vorne, Mitte) am Montag die vielen Glückwünsche zu ihrem 102. Geburtstag entgegen. Die gebürtige Schlesierin verbringt seit einigen Jahren ihren Lebensabend im Senioren- und Pflegezentrum Haus Phönix. Bürgermeister Roland Grillmeier überbrachte ein Glückwunschschreiben des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer sowie ein Seidentuch der Bayerischen Staatsregierung. "Machen Sie so weiter", sagte der Bürgermeister und wünschte der ältesten Bürgerin der Stadt weiterhin viel Gesundheit. Seit vielen Jahren zählt die Jubilarin übrigens zu den Stammgästen beim Seniorenfasching in der Mehrzweckhalle - auch heuer war sie wieder dabei gewesen. Im Namen der evangelischen Kirchengemeinde gratulierte Pfarrer Martin Schlenk, der ihr weiter Gottes reichsten Segen wünschte. Vor Ort waren auch stellvertretende Vorsitzende Veronika Fischer sowie Bernhard und Irmgard Thoma von den Wanderfreunden. Die Jubilarin ist seit 1977 beim Verein und war früher auch Mitglied im Vorstand. Für die jahrzehntelange Mitgliedschaft im Schlesierverein bedankte sich Siegrid Glässel. Nach dem offiziellen Teil ging die Feier im Café des Seniorenzentrums weiter. Im Bild die Jubilarin mit (von links) Siegrid Glässel, Schwiegersohn Otto, Einrichtungsleiterin Mihaela Rupp, Tochter Margitta, Schwiegertochter Anni, Sohn Wilfried, Irmgard Thoma, Pfarrer Martin Schlenk, Veronika Fischer, Bernhard Thoma und Bürgermeister Roland Grillmeier. Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.