Glückwünsche für Heinz Lippert
Ein Ster Holz vorm Hauseingang

Jubilar Heinz Lippert (3. von rechts) zusammen mit zweitem Fanclub-Vorsitzendem Thomas Lautenbacher (links) und Vorstandsmitglied Werner Richtmann (rechts). Außerdem gratulierten Ehefrau Inge (3. von links), Tochter Susi (2. von links), Sohn Stefan (2. von rechts) und Enkel Paul (4. von links). Mit im Bild noch Schwiegertochter Agnes, die es sich nicht nehmen ließ, ihre besten Glückwünsche persönlich zu übermitteln. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
26.07.2016
40
0

Sportlich gab's beim 1. FN Nürnberg in der Vergangenheit nicht viel zu feiern. Am Freitag hatte der Vorstand des FCN-Fanclubs Stiftland dafür aber einen Anlass. Mitglied Heinz Lippert feierte seinen 75. Geburtstag. Dazu gratulierten 2. Vorsitzender Thomas Lautenbacher und Vorstandsmitglied Werner Richtmann Sie dankten für jahrelange Verbundenheit zum Club und überreichten einen FCN-Bierkrug und einen Gutschein.

Der Jubilar ist dem Sport seit Jahrzehnten verbunden. Früher war er mehr als 20 Jahre erfolgreicher Jugendleiter der Sparte Fußball des ATS Mitterteich. Zu den Gästen am Vormittag zählte auch Pfarrer Martin Schlenk, der dem gebürtigen Oberfranken, geboren in Haag bei Marktredwitz, die besten Glückwünsche der Evangelischen Kirchengemeinde übermittelte. Seit 1968 wohnt der Jubilar in Mitterteich. Verheiratet ist er seit 54 Jahren mit seiner Frau Inge. Eine besondere Überraschung hatte die Großbüchlberger Verwandtschaft dem Jubilar vorgesehen. Sie kamen mit einem Ster Holz und lagerten diese beim Hauseingang ab. Dies freute dem Jubilar ganz besonders, der nahezu sein gesamtes Berufsleben (48 Jahre) bei der Firma Hirsch Technische Federn verbrachte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Heinz Lippert (1)FCN-Fanclub Stiftland (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.