"In die Vollen" und auf den "Tannenbaum"

Vermischtes
Mitterteich
27.08.2016
30
0

"Es geht darum, aus drei Würfen die höchste Tausender-Punktzahl zusammenzubauen", erklärte Gut-Holz-Übungsleiter Markus Riedl dem städtischen Jugendbeauftragten Reiner Summer, als es beim Ferienprogramm des Vereins um das Kegelspiel "Spekulierer" ging. Bevor insgesamt 40 Kinder auf die Bahn durften, waren sie von Uli und Markus Riedl in die Verhaltensregeln und Sicherheitsrichtlinien beim Kegelsport eingewiesen worden. Dann aber ging es mit jeweils drei Kugeln "in die Vollen" auf alle Neune, bevor auf den "Tannenbaum", die wohl bekannteste Kegelformation, geschoben wurde. Zwischendurch gab es Eis und Getränke zur Erfrischung. Am Ende der zweistündigen Veranstaltung wurden die besten Nachwuchskegler mit Sachpreisen geehrt. Markus und Uli Riedl wiesen darauf hin, dass Neuzugänge jederzeit gerne gesehen seien. Außerdem wünschten sich die beiden Übungsleiter und auch Stadtverbandsvorsitzender Peter Haibach eine rege Teilnahme der Jugend an den nächsten Stadtmeisterschaften. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.