KAB Steinmühle spendet 400 Euro
Hilfe für Schwerkranke

Vermischtes
Mitterteich
09.11.2016
16
0

Steinmühle. 400 Euro hat die Frauenrunde der KAB Steinmühle an Hans Schnur aus Waldsassen zur Weiterleitung an den Förderverein für Schwerkranke der Kliniken Nordoberpfalz AG übergeben. Dabei handelt es sich um den Erlös aus verschiedenen Aktionen der Frauenrunde während des vergangenen Jahres. Dazu zählten etwa der Verkauf von Palmkätzchen- und Kräutersträußchen sowie der Verkauf von Glühwein und Plätzchen.

"Viel ist es nicht aus unserer kleinen Pfarrei, aber wir wollen dennoch die Palliativstation damit unterstützen", sagte Vorsitzende Helga Haberkorn. Hans Schnur richtete aufrichtigen Dank an die Runde und berichtete von seinem langjährigen Engagement mit seiner Familie. So seien in neun Jahren durch den Verkauf von Getränken, Gebäck und Broten auf dem Waldsassener Weihnachtsmarkt rund 70 000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen.

Weil die Palliativstation demnächst von Neustadt/Waldnaab nach Weiden verlegt werden soll, werde diese Spende der KAB als Zuschuss für die Ausbildung einer weiteren Ärztin und des Pflegepersonals in der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) Verwendung finden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.