Kinder lauschen Geistergeschichten
Grusel im Zoiglkeller

Eine Portion Mut gehört schon dazu. Doch bei der Aktion "Geistergeschichten im Keller" hatten Anja Dubrowski (vorne rechts) und Jugendbeauftragter Reiner Summer (hinten links) eine begeisterte Schar an jungen Zuhören. Mit im Bild 3. Bürgermeister Ernst Bayer (hinten rechts). Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
16.08.2016
49
0

Etwas mulmig wurde den 24 Kindern im Alter zwischen 5 und 11 Jahren schon, die am Donnerstagabend in den Keller des Mehrgenerationenhaues kamen. Der Seniorenbeirat mit ihrer Vorsitzenden Anja Dubrowski hatte zu "Geistergeschichten im Keller" eingeladen. Nicht nur wegen der Kälte im Keller hatten sich die Kinder warme Wolldecken mitgenommen, sondern wohl auch, um sich gegen die unbekannten Wesen zu schützen, von denen erzählt wurde. Anja Dubrowski las aus "Das erste Gruseln", "Mutprobe" und "Der Keller des Grauens".

Jugendbeauftragter Reiner Summer las aus Ottfried Preußlers "Das kleine Gespenst" und 3. Bürgermeister Ernst Bayer (hinten rechts) verschiedene Geschichten aus der Welt des Grauens. Nach einer guten Stunde die Aktion beendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.