Konfirmiert vor 80 Jahren

Manfred Goldhahn (links) freut sich auf das 80-jährige Konfirmationsjubiläum am Sonntag in der Mitterteicher Christuskirche. Sein Gesangsbuch aus dem Jahr 1936 hat er heute noch. Pfarrer Martin Schlenk kündigte an, dass 39 Konfirmationsjubilare und deren Angehörige die Christuskirche füllen werden. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
07.05.2016
57
0

Manfred Goldhahn freut sich über ein besonderes Jubiläum: Vor 80 Jahren wurde er in der Moritzkirche in Zwickau konfirmiert. Am Sonntag feiert er in der Mitterteicher Christuskirche zusammen mit knapp 40 anderen, zumeist deutlich jüngeren Jubel-Konfirmanden.

Der heute 94-jährige Manfred Goldhahn erinnert sich noch gut an den großen Tag im April 1936. "Ich habe dazu meinen ersten Anzug bekommen", erzählt der Jubilar, der seit 1962 in Mitterteich zu Hause ist. Stolz präsentiert er ein Gesangsbuch, dass er damals zur Konfirmation geschenkt bekommen hat. Auch die ihm damals verliehene Urkunde hat er noch. Trotz seines hohen Alters verfolgt er noch eifrig das tägliche Geschehen und liest mit Interesse den "Neuen Tag".

Pfarrer Martin Schlenk informiert, dass am Jubeltag am Sonntag noch zwei weitere Personen vor Ort sein werden, die ebenfalls vor acht Jahrzehnten konfirmiert wurden. Teilnehmen wird auch Manfred Goldhahns Tochter Monika, die in Marktredwitz wohnt. Sie feiert 50-jähriges Konfirmationsjubiläum. Manfred Goldhahn, der früher als Kfz-Meister gearbeitet hat, hofft auf eine schöne Familienfeier, denn auch einige seiner vier Enkel und vier Urenkel haben sich angekündigt. Laut Pfarrer Martin Schlenk werden 39 Jubilare erwartet, deren Konfirmation zwischen 25 und 80 Jahre zurück liegt. "Es sind so viele wie schon lange nicht mehr", so Schlenk. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst, der um 10 Uhr beginnt, vom Kirchen- und Posaunenchor.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.