Mitterteich feiert 500 Jahre Markt-, Brau- und Freiheitsrecht
Jubiläums-Sud und Weißbier-Resi

Haben am Sonntag ihren großen Auftritt: Die historischen Darsteller aus Mitterteich. Gespielt wird die Übergabe des Freiheitsbriefes und die Verleihung der Marktrechte vom Kloster Waldsassen im Jahre 1516. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
21.07.2016
155
0

Seit 500 Jahren gibt es das Reinheitsgebot. Und in Mitterteich nicht nur das. Seit 1516 haben die Bürger auch ihr Markt-, Brau- und Freiheitsrecht. Ein Grund zum Feiern.

Mit einem bürgerfestähnlichen Programm wird am Wochenende groß gefeiert. Natürlich in der guten Stube der Stadt, am Kirchplatz. Eröffnet wird das Fest am Samstag ab 19.30 Uhr mit dem Anzapfen durch Bürgermeister Roland Grillmeier. Im Anschluss spielt die Partyband "Die Rockzipfl" auf. Der Festsonntag startet um 9 Uhr lautstark mit den Böllerschützen.

Kurz danach ist Abmarsch des Festzugs ab der Waldsassener Straße zum Kirchplatz. Mit dabei ist der Spielmannszug der Feuerwehr Erbendorf. Abgeholt am Stadteingang werden die Vertreter des Waldsassener Gerwigkreises, die Abt Andreas und dessen Mönche darstellen. Ab 9.30 Uhr finden am Kirchplatz auf einer eigens aufgebauten Bühne szenische Darstellungen aus dieser mittelalterlichen Zeit statt.

Den Text dazu hat Manfred Brunner vom Gerwigkreis Waldsassen federführend erstellt. Höhepunkt ist die Verleihung des Freiheitsbriefes des Abtes von Waldsassen an den Vertreter des damaligen Dorfes Mitterteich. Idealerweise stellt diese Figur Bürgermeister Roland Grillmeier dar. Insgesamt acht Schauspieler kommen aus Mitterteich, gestellt werden sie vom Jugendrat, Stadtrat und dem Arbeitskreis Heimatpflege. Etwa 30 Minuten wird das mittelalterliche Spektakel dauern, das um 14 Uhr wiederholt wird.

Ab 10 Uhr startet der Frühschoppen, um 10.20 Uhr ist Einzug der Fahnenabordnungen in die Stadtpfarrkirche zum Festgottesdienst mit Stadtpfarrer Anton Witt, begleitet vom Kirchenchor unter Leitung von Matthias Schraml. Nach dem Gottesdienst gibt es für die geladenen Gäste ein Festmahl.

Um 11.30 Uhr wird Bürgermeister Roland Grillmeier erneut anzapfen, gleichzeitig gibt es Mittagessen, wie Schweinebraten, Schnitzel, Crepes, Grillspezialitäten, Käse und Brezen, Pommes, sowie am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Für das leibliche Wohl der Festbesucher sorgen die Mitterteicher Vereine. An beiden Festtagen kommt das Jubiläumsbier der Brauerei Hösl zum Ausschank. Um 14.30 Uhr tritt der TuS Mitterteich auf. Ein weiterer Höhepunkt ist ab 16 Uhr die Wahl der Miss "Weißbier-Resi". Gesucht wird die Nachfolgerin von Larissa Lindner aus Tirschenreuth. Musikalisch spielen am Sonntag ab 11.30 Uhr die Münchenreuther Bauernkapelle und ab 17.30 Uhr die Stadtkapelle Mitterteich auf. Auch für die kleinen Besucher wird vieles geboten, so unter anderem eine Hüpfburg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.