Nach Südafrika und Bangkok

In der imposanten Landschaft Südafrikas machte Gerald Glaßl unvergessliche Erfahrungen. Bilder: privat (2)
Vermischtes
Mitterteich
27.02.2016
393
0

Für ein Semester ins Ausland gehen und die Welt sehen, das ist der Traum von vielen Studenten. Zwei, die diesen Schritt bereits gewagt haben, wollen ihre Erfahrungen nun mit Hilfe des Kreisjugendrings teilen.

Schon im vergangenen Jahr hielt Tina Pötzl aus Pleußen einen Vortrag über ihren sechsmonatigen Aufenthalt in Südamerika im Mehrgenerationenhaus Mitterteich. Dort ist am Freitag, 18. März, erneut Platz für alle, die sich für die Erlebnisse zweier weit gereister Studenten interessieren. Konkret sprechen Gerald Glaßl und Alexander Boll über ihre Aufenthalte in Südafrika und Bangkok im jeweils sechsten Semester.

Hürden und Fristen


Sie lernten und arbeiteten ein halbes Jahr lang 9000 Kilometer von ihren Heimatorten entfernt. Alexander erlebte in seinem Auslandspraktikum in Südostasien die Arbeitswelt von Bangkok, während Gerald in Südafrika in ein anderes Bildungssystem eintauchen konnte. Sie freuen sich, ihre Erlebnisse und Erfahrungen mit vielen Zuhörern zu teilen und bieten einen spannenden Mix. Wissenswertes zum Leben und Reisen in fremden Kulturen verknüpfen die beiden mit wichtigen Informationen, etwa warum sie sich für die jeweiligen Länder entschieden haben, welche Hürden es zu überwinden galt, welche Fristen einzuhalten sind und was der Unterschied zwischen einem Auslandssemester und einem Auslandspraktikum ist. Gerald Glaßl und Alexander Boll zeigen viele Sehenswürdigkeiten bei ihren Reisen, unter anderem durch Thailand und in Städte wie Hongkong.

Eintritt frei


Der Vortrag "Study and Work in Südafrika und Bangkok" beginnt um 19 Uhr. Eine Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung ist nicht notwendig.

Nach dem Abi nach IngolstadtGerald Glaßl aus Mitterteich machte Abitur am Stiftland-Gymnasium Tirschenreuth und studiert an der Technischen Hochschule Ingolstadt Betriebswirtschaftslehre. Zurzeit ist der 23-Jährige Praktikant und Bachelorand bei einer Software-Firma in Ingolstadt. Alexander Boll aus Waldsassen ging nach dem Abitur in Tirschenreuth ebenfalls an die Technische Hochschule nach Ingolstadt, um dort Internationales Management zu studieren. Momentan ist der 21-Jährige als Praktikant bei Daimler in Stuttgart tätig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.