Neue Strecke mit Steilhang

Turnusgemäß wurde die Hälfte der MSC-Vorstandschaft neu gewählt. Im Bild (von links) Katrin Döhla, Theo Bergauer, Maximilian Schulz, Sabine Schneider, Markus Gröschel, Wolfgang Wenisch, Uwe Beer und Robert Schulz. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
22.03.2016
249
0
 
Langjährige Mitglieder zeichnete der MSC Stiftland bei seiner Jahresversammlung aus. Im Bild (von links) Bürgermeister Roland Grillmeier, Johann Lippert, Margit Seitz, Ludwig Hecht, Ludwig Wenisch, Manfred Schwägerl, Wolfgang Wenisch und Vorsitzender Erich Seitz. Bild: jr

Motocross-Fahrer dürfen sich auf eine neue Herausforderung freuen: Der MSC Stiftland ergänzt sein Gelände bei Pfaffenreuth heuer um eine neue Strecke mit Steilhang. Im Mittelpunkt der Jahresversammlung standen auch Ehrungen und Neuwahlen (siehe Kasten).

Vorsitzender Erich Seitz informierte bei der Versammlung des 371 Mitglieder starken Vereins, dass die neue Strecke am 18. November 2015 genehmigt worden sei. Das Gelände müsse heuer noch entsprechend hergerichtet werden. Seitz zeigte sich überzeugt, dass die Strecke vor allem in sportlicher Hinsicht eine weitere Bereicherung für den MSC sein werde.

Viel Lob für Gelände


In seinem Rückblick berichtete Seitz von der Anschaffung einer gebrauchten Schubraupe, die die Reparaturtruppe des Vereins auf Vordermann gebracht habe. Unterstützt habe man die Stadt Mitterteich durch die Abnahme von Erdreich im Zuge des Baus des Hochbehälters bei Leonberg. Dieses sei auf der neuen Strecke eingebaut worden. Weiter vorangetrieben habe man den Bau der neuen Maschinenhalle, hier seien noch Restarbeiten zu erledigen. Fast 100 Quads seien bei der 1. Stiftländer ADAC-Quad-Enduro-Challenge dabei gewesen. Die Teilnehmer freuten sich laut Seitz über die anspruchsvolle und bestens vorbereitete Strecke. Auch beim Stiftländer ADAC-Jugend- und Clubsport-Trial mit 155 Startern habe es viel Lob für den Streckenverlauf gegeben. Beim 5. Stiftländer ADAC-Enduro-Clubsport-Cup traten trotz großer Hitze 156 Fahrer an.

Weiter erinnerte der Vorsitzende an die Beteiligung an den Ferienprogrammen in Mitterteich und Waldsassen. Durchgeführt wurde ein Schnupperkurs mit Motorrädern. Nicht zuletzt verteilte der MSC im Auftrag des ADAC kostenlos Warnwesten an Schulkinder in Mitterteich, Waldsassen, Konnersreuth und Pechbrunn. In seinem Ausblick verwies Erich Seitz unter anderem auf einen weiteren Jugend- und Clubsport-Trial am 11. und 12. Juni.

Seit 40 Jahren im Verein


Für ihre langjährige Mitgliedschaft beim MSC Stiftland und im ADAC wurden mehrere Mitglieder ausgezeichnet. 25 Jahre beim MSC sind Udo Görl und Ludwig Hecht, 25 Jahre beim ADAC ist Klaus Kreuzer. Auf 30 Jahre beim MSC Stiftland zurückblicken können Bettina Bergauer, Franz Bauer, Jürgen Frank, Matthias Fröhler, Josef Kamm, Konrad Plaß, Herbert Riedl, Josef Rasp, Günther Schuller, Roland Völkel und Wolfgang Wölfl. Seit 35 Jahren ist Margit Seitz beim MSC. Vor 40 Jahren kamen Johann Lippert, Manfred Schwägerl, Erich Seitz, Ludwig Wenisch, Wolfgang Wenisch und Konrad Wölfl zum ADAC. Seit 40 Jahren beim MSC Stiftland sind Albrecht Ernstberger, Peter Kunel, Karl Kaiser, Johann Lippert, Manfred Schwägerl, Erich Seitz, Ludwig Wenisch, Wolfgang Wenisch und Konrad Wölfl.

Bürgermeister Roland Grillmeier bezeichnete den Verein als motorsportliches Aushängeschild des Stiftlandes und dankte für das enorme ehrenamtliche Engagement. Der Bürgermeister wünschte sich auch heuer wieder viel sportlichen und gesellschaftlichen Einsatz - dann sei ihm um den MSC nicht bange.

NeuwahlenUnter der Leitung von Bürgermeister Roland Grillmeier wurde turnusgemäß die Hälfte des Vorstands neu gewählt. Das Vertrauen erhielten 2. Vorsitzender Theo Bergauer, Schriftführerin Sabine Schneider, 2. Schatzmeisterin Katrin Döhla, Verkehrsreferent Robert Schulz, Jugendleiter Maximilian Schulz, die Beisitzer Klaus Kreuzer, Wolfgang Wenisch, Uwe Beer, Peter Wolf und Markus Gröschel sowie die Rechnungsprüfer Heinz Neumeier und Franz Kilian. (jr)
Weitere Beiträge zu den Themen: Motocross (8)Mitterteich (84)MSC Stiftland (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.