Neuer Laden mit Café und "gläserner Backstube" - Umfangreiches Sortiment
Traditionelle Backkunst

Vermischtes
Mitterteich
02.10.2015
176
0
Mit der neu eröffneten "Mitterteicher Backstube" zieht in die Räume der ehemaligen Raiffeisenbank echtes, traditionelles Bäckerhandwerk ein. Es hat lange gedauert, bis das einstige Handelsgebäude wiederentdeckt worden ist. Mitterteich hat nun auch einen weiteren Treffpunkt für Jung und Alt.

Ab sofort befindet sich unweit der Mitterteicher Jakobuskirche ein neuer Bäckerladen mit Café und "gläserner Backstube". "Damit auch jeder sehen kann, wie traditionell wir hier arbeiten. Wir lassen uns sehr gerne zuschauen", erklärt Bäckermeister Stefan Sölch.

Allerlei duftend leckere Backwaren befinden sich im Sortiment. Die schmucken Wandleuchten in dem Geschäft erinnern an Kaffeetassen. Dezent laden gemütliche Eckchen zur Kaffeepause ein. Serviert wird auf Mitterteicher Porzellan. "Bei uns gibt es selbstverständlich nur ganz Frisches aus der Backstube", betont Stefan Sölchs Tochter und Geschäftsführerin Jennifer Gittel. "Und den Kaffee gibt es gleich dazu, gerne auch hier zum täglichen Frühstück." Stefan Sölch, seine Lebensgefährtin Brigitte Milde und Jennifer Gittel haben viel Zeit und Liebe investiert, um den Räumen das gewisse Etwas zu verleihen. Die Bäckerei Sölch bezieht ihre weiteren Produkte von Mitterteicher Metzgereien und der ortsansässigen Brauerei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.