Neues Stromaggregat für Pleußener Feuerwehr

Vermischtes
Mitterteich
28.09.2016
74
0

Pleußen. Mit Eigenmitteln hat die Feuerwehr Pleußen ein rund 4000 Euro teures Stromaggregat angeschafft. Finanziert wurde es mit Hilfe einer großzügigen Spende und dem Erlös aus dem diesjährigen Hallenfest. Am Rande einer Leistungsprüfung (Bericht folgt) stellten Kommandant Wolfgang Haberkorn, Stellvertreter Matthias Kastl, Jugendwart Joachim Gradl Vorsitzender Markus Fischer und Ehrenkommandant Bernhard Thoma (von links) das Gerät näher vor. Die Verantwortlichen zeigten sich glücklich über die erneute Verbesserung der Ausrüstung der aktiven Truppe. Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.