Nikolausgala des TuS Mitterteich
„Turnen kann jeder“

Großen Spaß bei der Nikolausgala in der Mehrzweckhalle hatten unter anderem die Nachwuchsturner. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
17.12.2015
39
0

Mächtig was los war jetzt in der Mehrzweckhalle: Vor knapp 200 Besuchern auf der Tribüne stieg die traditionelle Nikolausgala des TuS Mitterteich.

"Turnen ist in - Turnen kann jeder" lautete das Motto des Programms, an dem sich rund 150 Mitglieder beteiligten. Wie schon in den Vorjahren lag dabei das Hauptaugenmerk auf dem Breitensport. Durch den Nachmittag führte wiederum TuS-Vizepräsident Wolfgang Aumeier.

Vor den Aufführungen gab Aumeier einen kurzen Jahresrückblick und rief die wichtigsten sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse der vergangenen Monate in Erinnerung. Leider habe man die Skilangläufe nicht in Großbüchlberg ausrichten können, sondern habe auf die Silberhütte und nach Hirschau ausweichen müssen. Aumeier verwies auf die Wahl von Turnerin Carmen Reif zur Nachwuchssportlerin des Jahres und erinnerte an den OVL-Cup und den Benefizlauf mit der Lebenshilfe. Beim Landesturnfest in Burghausen habe die Gruppe "Phönix" den TuS hervorragend vertreten.

Übungsleiter gesucht


Ausdrücklich dankte Aumeier allen Trainern und Betreuern - ohne sie wären diese Erfolge nicht denkbar. Gleichzeitig lud er die Mitglieder dazu ein, den Übungsleiterschein zu machen. "Wir brauchen auch hier Nachwuchs." Ziel sei es, das Sportangebot weiterhin attraktiv zu halten. Eröffnet wurde das Programm von den Kleinkindern unter der Leitung von Herma Laumer. Die Kinder zeigten an den Geräten, was sie schon alles gelernt haben. Weiter folgten die Aktiven des Mutter- und Kind-Turnens und die Gruppe Sport und Spiel, jeweils unter der Leitung von Dr. Ulla Trinks, sowie die "Knabenturner" mit Leiter Martin Ernstberger. Nicht fehlen durften die Leistungsturner mit Übungsleiterin Monika Bauernfeind.

Übergeleitet zum Besuch des Nikolaus, den TuS-Vizepräsident Stefan Grillmeier mimte, wurde mit einem winterlichen Tanz der Kleinkinder. Der Nikolaus gab sich humorvoll, sparte aber auch nicht mit Tadel für die Kinder und ihre Trainer. Am Ende verteilte er kleine Präsente.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.