SPD Mitterteich präsentiert ihren 21. Kalender
Mit Kunstwerken durchs Jahr

Bereits zum 21. Mal hat der Mitterteicher SPD-Ortsverein einen Jahreskalender zusammengestellt. Im Bild Ortsvorsitzender Johann Brandl (links) mit weiteren SPD-Vertretern und Mitgliedern des Mitterteicher Malkreises und der örtlichen Schnitzer, deren Kunstwerke im Kalender abgebildet sind. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
29.12.2015
110
0

Noch vor dem Neujahrstag soll jeder Haushalt ein Exemplar erhalten haben: Mit einer Auflage von 3500 Exemplaren hat die SPD Mitterteich zum 21. Mal einen Kalender aufgelegt.

SPD-Ortsvorsitzender Johann Brandl hatte zur Präsentation in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt am Dennerleinplatz Mitglieder der Mitterteicher Schnitzer und des Malkreises eingeladen, deren Werke die Kalenderseiten zieren. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens beider Gruppen (wir berichteten) wurden sieben Gemälde und sechs Schnitzarbeiten ausgewählt. Das Titelbild, angefertigt vom künstlerischen Leiter des Malkreises, Hans-Günther Pietschmann, soll die Verbindung zwischen dem Malen und dem Schnitzen aufzeigen.

Johann Brandl dankte allen beteiligten Künstlern und überreichte Geldspenden, die Hans-Günther Pietschmann und Peter F. Dotzauer stellvertretend für ihre Gruppen entgegennahmen. Gestaltet wurde das Layout wieder von Susanne Stumpf, Tochter des früheren langjährigen SPD-Stadtrates Walter Wenisch. Beide tragen seit Jahren federführend dazu bei, dass der Kalender erscheinen kann. Laut Brandl wurde heuer eine bessere Papierqualität verwendet, so dass die Bilder noch besser zur Geltung kommen. Berücksichtigt habe man wie gewohnt die wichtigsten Veranstaltungstermine im neuen Jahr sowie die Zoigl- und Müllabfuhrtermine. Abschließender Dank galt allen Sponsoren, die eine kostenlose Verteilung möglich machten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.