Steilkurven und Sprunghügel

Großen Spaß bereitete den Mädchen und Buben das Fahren auf der Kinder-Moto-Cross-Strecke des MSC Stiftland. Bild: hfz
Vermischtes
Mitterteich
10.08.2016
27
0

Gas geben, aber mit Gefühl. So lautete jetzt das Motto bei einem Motorradschnupperkurs des MSC Stiftland. Zwei Mädchen und elf Jungs hatten großen Spaß.

Pfaffenreuth/Mitterteich. Die Kinder erhielten auf dem vereinseigenen Trainingsgelände bei Pfaffenreuth von den lizenzierten ADAC-Trainern Martin Reich und Stephan Boller zunächst eine technische Einweisung in die beiden Moto-Cross-Übungsmaschinen mit 50 ccm und 90 ccm. Danach mussten die Nachwuchs-Cracks erst einmal den sicheren Umgang mit dem Motorrad auf einem Slalom-Parcours bzw. auf ebenem Gelände unter Beweis stellen.

Kraft und Konzentration


"Jetzt wird mit Getränken und Wurstsemmeln erst noch mal Kraft und Konzentration getankt, bevor es auf die Kinder-Moto-Cross-Strecke geht", erklärten die Trainer dem Jugendbeauftragten der Stadt Mitterteich, Reiner Summer. Denn, so erklärten sie weiter, Müdigkeit und Selbstüberschätzung seien die häufigsten Unfallursachen. Nachdem die anwesenden Eltern und der Jugendbeauftragte als Streckenposten eingewiesen waren, gingen die Kinder gestärkt und mit dem Sportgerät gut vertraut auf die Strecke, wo Steilkurven und Sprunghügel mit sichtlichem Spaß und zunehmendem Selbstvertrauen gemeistert wurden.

Training am Wochenende


"Wen das PS-Fieber gepackt hat, der kann jeden Samstag und Sonntag in Pfaffenreuth trainieren. Ein Anruf bei Erich Seitz oder bei mir genügt. Telefonnummern findet ihr auf der Homepage des Vereins, Motorrad und Ausrüstung werden selbstverständlich gestellt." Mit diesen Worten verabschiedete Sportleiter Martin Reich die sichtlich begeisterten Kinder und ihre Eltern.

Jugendbeauftragter Reiner Summer bedankte sich im Namen der Stadt Mitterteich beim MSC Stiftland als jahrzehntelangem Partner des Ferienprogramms.

___



Weitere Informationen im Internet:

www.msc-stiftland.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.