Stimmungsband im Shownebel

Zwar wurden "Die Rockzipfl" immer wieder auf der Bühne eingenebelt, aber mit ihrer Musik begeisterten sie das Mitterteicher Publikum. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
04.10.2016
99
0

Als Volltreffer erwies sich am Samstag das 1. Mitterteicher Oktoberfest: Die Halle von Getränke Oppl war ausverkauft.

Gerade mal zwei Schläge brauchte Bürgermeister Roland Grillmeier, als er das erste Fass Oktoberfestbier anzapfte. Zuvor waren die Besucher regelrecht in die Halle und das angrenzende Zelt geströmt. Viele von ihnen trugen Dirndl und Lederhosen - wohl nicht zuletzt auch deshalb, weil es für jedes Pärchen in Tracht einen "Primasecco" als Belohnung gab. Unterstützt wurde die Stadt beim Ausschank von den Feuerwehren Mitterteich und Pleußen, dem Verein Gaudiwurm und dem Roten Kreuz. Höhepunkt am Samstagabend war das Gastspiel der Band "Die Rockzipfl". Die sechs Musiker aus Franken gaben von Anfang an ordentlich Gas und verwandelten Halle und Zelt in ein Tollhaus. Dass die Gruppe im reichlich eingesetzten Shownebel oft gar nicht mehr zu sehen war, tat der Stimmung keinen Abbruch. Bis weit nach Mitternacht sorgten die sechs Jungs für eine ausgelassene Stimmung. Angeboten wurden zum Bier Wiesn-Spezialitäten wie Schweinshaxen und halbe Hendln. Wer wollte, konnte sich auch noch Hochprozentiges an der Bar schmecken lassen.

Etwas ruhiger ging es dann am Sonntag zu, als Getränke Oppl anlässlich des 25-jährigen Bestehens zu einem Tag der offenen Tür eingeladen hatte. Bei Kaffee und Kuchen informierten sich die Besucher über den Getränke-Großhandel. Kindern verpassten Gaudiwurm-Mitglieder auf Wunsch bunte Gesichtsbemalungen. Gut kam eine Tombola an, deren Erlös die örtlichen Kindergärten erhalten. Inhaber Rainer Schnurrer und Bürgermeister Roland Grillmeier waren sich einig, dass das Oktoberfest keine Eintagsfliege bleiben soll.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.