Training mit Landesliga-Kickern

Großes Interesse fand am Samstag ein Schnuppertraining beim SV Mitterteich. Im Bild die Kinder mit einem Teil der aktiven SV-Kicker, stellvertretendem SV-Vorsitzenden Gerhard Greim (rechts) und stellvertretendem Jugendbeauftragten Johannes Schaumberger (Vierter von rechts). Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
30.08.2016
58
0

Werbung für den Nachwuchsfußball betrieb am Samstagvormittag der SV Mitterteich. Erstmals nach vielen Jahren wieder beteiligte sich der Verein am Ferienprogramm der Stadt.

37 Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren folgten der Einladung auf das SV-Gelände. Bei einem gut zweistündigen Schnuppertraining konnten die Teilnehmer, darunter auch sechs Mädchen und einige Flüchtlingskinder, das DFB-Fußballabzeichen erwerben. Gefordert waren Dribbeln, Kurzpass- und Kopfball-Spielen sowie Flanken.

Aktive Spieler der ersten und zweiten Mannschaft des SV Mitterteich nahmen die einzelnen Prüfungen ab. Unterstützt wurden sie von den Trainern und Übungsleitern der E-Junioren, die natürlich Ausschau nach Talenten für ihre Teams hielten. Abschließender Höhepunkt war ein Torschießen gegen Landesligatorwart Tobias Eckert. Der erfahrene Keeper musste dabei mehrmals das Leder aus dem Netz holen - sehr zur Freude der Kinder.

Nach Ende der schweißtreibenden Übungseinheiten gab es noch eine Brotzeit sowie Getränke für die Kinder. Gleichzeitig erhielten sie das DFB-Fußballabzeichen sowie einen Gutschein für ein Paar Bratwürste und ein Getränk, einzulösen bei einem Heimspiel der ersten Mannschaft. Stellvertretender SV-Vorsitzender Gerhard Greim freute sich, dass die "Premiere" des SV bei den Kindern so viel Anklang fand. Stellvertretender Jugendbeauftragter Johannes Schaumberger überbrachte den Dank der Stadt. Vorbei geschaut hat während des Trainings auch Jugendbeauftragter Reiner Summer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.