Vorschulkinder erleben bei der Feuerwehr ereignisreiche Stunden
Autos auf Luftkissten

Bei der Feuerwehr verbrachten die Vorschulkinder im Städtischen Kinderhaus interessante Stunden. Bild: si
Vermischtes
Mitterteich
24.06.2016
43
0

Einen aufregenden und ereignisreichen Vormittag erlebten die Vorschulkinder des Kinderhauses der Stadt Mitterteich bei ihrem Besuch bei der Feuerwehr Mitterteich. Aufgrund der miesen Wetterverhältnisse holte die Wehr die Mädchen und Buben mit den Feuerwehrautos vom Kinderhaus ab.

Nach der Brandschutzerziehung zu Beginn des Kindergartenjahres stand jetzt die Besichtigung des Feuerwehrgerätehauses an. Nachdem Kommandant Franz Bauernfeind die Buben und Mädchen begrüßt hatte ging es für die Kinder in Kleingruppen zu verschiedenen Stationen. Dabei erfuhren die Kinder alles über die Aufgaben der Wehr und durften sogar selbst, unter Anleitung, mit der Rettungsschere Holz oder Metall abschneiden.

Sie erfuhren etwa, wofür die Wehr den Rettungsspreizer braucht. Und dass das mit Pressluft aufgeblasene Luftkissen Fahrzeuge aufheben kann. Kindgerecht wurden die Wärmebildkamera in einem dunklen Raum vorgeführt und die Gefahrentafeln an den Feuerwehrfahrzeugen erklärt. Besonders viel Spaß machte es den kleinen Besuchern, als sie die Funkgeräte ausprobieren, mit der Drehleiter in schwindelerregende Höhen fahren und die Feuerwehrhelme, Schutzanzüge und andere Ausrüstungsgegenstände anziehen durften.

Foto in die Mappe


Bevor es mit den Feuerwehrautos wieder zurück ins Kinderhaus ging wurde noch ein Erinnerungsfoto gemacht, das in die Portfolio-Mappe der Kinder kommt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.