Wahl am 24. Juli: Fünfköpfige Jury entscheidet
"Weißbier-Miss" gesucht

Seit zwei Jahren ist Larissa Lindner als "Miss Weißbier-Resi" im Einsatz. Am 24. Juli wird eine Nachfolgerin gewählt. Archivbild: jr
Vermischtes
Mitterteich
04.07.2016
397
0

"Weißbier, Weißbier in der Hand, wer ist die Schönste im ganzen Land?" Unter diesem Motto sucht die Brauerei Hösl eine neue "Miss Weißbier-Resi". In diesem Monat endet die Amtszeit der 22-jährigen Tirschenreutherin Larissa Lindner, die 2014 die Jury überzeugen konnte. Bewerben sollten sich "engagierte, freundliche und attraktive Damen ab 18 Jahren", wie es vonseiten der Brauerei heißt, und zwar per E-Mail (hoeslbraeu@t-online.de) bis spätestens 22. Juli. Nicht fehlen darf dabei ein Foto.

Die Wahl ist Teil des bunten Programms am großen Jubiläums-Wochenende. Über die Bühne geht die Kür am Sonntag, 24. Juli, ab 16 Uhr. In der Jury sitzen Bürgermeister Roland Grillmeier, Larissa Lindner, Astrid Häring von der Stadtverwaltung, Stadtrat Holger Paschedag und Stadtpfarrer Anton Witt. Bewertet werden Ausstrahlung, Kommunikationsfähigkeit und Gesamteindruck. Als Moderator führt Stadtrat Reiner Summer durch das Programm.

Die Gewinnerin darf sich auf eine abwechslungsreiche Zeit freuen. Hauptaufgabe ist es, die Brauerei bei vielen regionalen und überregionalen Anlässen zu repräsentieren. Zudem wird erstmals ein Smart im "Weißbier-Resi"-Design zur Verfügung gestellt, den die Miss zwei Jahre kostenlos nutzen darf. Auf die ersten zehn Bewerberinnen warten zudem ein Fotoshooting für den Hösl-Jahreskalender sowie 50 Euro in bar.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.