Wanderspaß mit Kind und Kegel

Egal ob Groß oder Klein, Alt oder Jung - alle Wanderer hatten auf den Strecken rund um Großensterz ihren Spaß. Bild: kro
Vermischtes
Mitterteich
31.05.2016
90
0

Die Wettervorhersagen waren alles andere als vielversprechend, doch die befürchteten Gewitter blieben aus: Unter geradezu optimalen Bedingungen ging am Sonntag der 4. Mitterteicher Zoigl-Wandertag über die Bühne.

Rund 300 Wanderer fanden sich am Nachmittag beim Sportgelände des ATS Mitterteich ein und gingen von dort aus auf die Strecke. Auf zwei Routen, 3,1 Kilometer und 4,5 Kilometer lang, konnte die ländliche Idylle rund um Großensterz genossen werden. Zum Teil machten sich die Teilnehmer mit Kind und Kegel auf den Weg. Egal ob Klein oder Groß, Alt oder Jung, alle hatten ihren Spaß an dem lockeren Nachmittagsspaziergang.

Bei der Siegerehrung vor dem ATS-Sportheim freute sich Wanderfreunde-Vorsitzende Andrea Zinnecker über die großartige Resonanz und verwies darauf, dass sich 15 Gruppen angemeldet hatten. Hinzu seien noch zahlreiche Einzelwanderer gekommen. Zinnecker dankte dem ATS für die Überlassung der Räumlichkeiten und würdigte auch ihr 30-köpfiges Helfer-Team, bestehend aus Mitgliedern der Mitterteicher Wanderfreunde und des Kegelvereins "Gut Holz". Stadtverbandsvorsitzender Peter Haibach übermittelte auch die Grüße von Bürgermeister Roland Grillmeier, der im Stau auf der Autobahn feststeckte und nicht teilnehmen konnte. Haibach verwies zunächst darauf, dass die Wanderfreunde mit diesem Zoigl-Wandertag ihren mittlerweile 41. Wandertag organisiert hätten, wenn man die früheren IVV-Wandertage hinzurechnet. Haibach dankte den beiden Wanderwarten Franz Zinnecker und Marianne Zottmeier für ihre Vorarbeiten. Sie hätten sehr interessante und abwechslungsreiche Wanderstrecken ausgesucht.

Als stärkste Gruppe zeichnete Peter Haibach unter großem Jubel die Selbsthilfegruppe Behinderte/Nichtbehinderte aus. Als Belohnung gab es einen Gutschein. Zweiter in der Gruppenwertung wurde "Susis Wandermeute" vor dem Zoigl-Team Hartwich und dem ATS Mitterteich. Auch für sie gab es Zoigl-Gutscheine. Beim anschließenden Festbetrieb sorgte Alleinunterhalter Simon Strohmaier für eine tolle Stimmung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.