Wasserversorgung auf Jahrzehnte hinaus gesichert

Vermischtes
Mitterteich
24.10.2016
72
0

Mit einem Festakt wurde am Samstagvormittag der neu gebaute und teilsanierte Hochbehälter Leonberg der Stadt Mitterteich eingeweiht. Mit einem Kostenaufwand von 7,6 Millionen Euro war die Wasserversorgung der Mitterteicher Bürger und für Teile von Leonberg auf den neuesten Stand gebracht worden. "Dies war eine der größten Baumaßnahmen der letzten Jahre", sagte Bürgermeister Roland Grillmeier.

Das Trinkwasser-Speichervolumen wurde auf 2450 Kubikmeter Wasser erhöht. "Wir beenden heute nach zehnjähriger Vorbereitungsphase und Bauzeit diese Großbaustelle. Ich bin überzeugt, dass die Trinkwasserversorgung mit zur Zukunftsfähigkeit unserer Stadt beiträgt", betonte zweiter Bürgermeister Stefan Grillmeier. Die kirchliche Segnung nahmen Stadtpfarrer Anton Witt und sein evangelischer Kollege Martin Schlenk vor. Für alle am Bau beteiligten Verantwortlichen gab es zum Schluss den Jubiläumsbierkrug der Stadt. Unser Bild zeigt (von links) Bauamtsleiter Diplom-Ingenieur Thomas Grillmeier, Bürgermeister Roland Grillmeier, Manuel Zwick vom gleichnamigen Ingenieurbüro, Mitarbeiter Bernhard Kaltenecker, Veronika Sirch (Bauunternehmen Roth), Diplom-Ingenieur Arne Bodensteiner (Tragwerksplanung), Leonbergs Bürgermeister Johann Burger, Wasserwart Karl Gleißner, Albert Sturm (Bauunternehmen Roth), Manfred Hanöffner (Elektro Schramm aus Ergolding), zweiten Bürgermeister Stefan Grillmeier und Stefan Männer (Bauunternehmen Roth). Weiterer Bericht folgt. Bild: jr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.