"Young Dragons" gewinnen gegen „Puck Busters"

Vermischtes
Mitterteich
12.11.2016
61
0

Das ständige Training der Kleinschüler des EHC Stiftland zahlt sich langsam aus. Mehrmals in der Woche üben die jungen Leute mit Ex-Profi Joseph Preuß und Michael Wieland. Die 7 bis 13 Jahre alten Spieler traten nun schon zum zweiten Mal zu einem Freundschaftsspiel in der heimischen Eishalle an. Bei der Partie gegen die "Puck Basters" aus Weiden spielten die Mitterteicher voller Stolz erstmals in ihren neuen Trikots, die von zwei örtlichen Firmen gespendet wurden. 75 Zuschauer sahen eine spannende Begegnung. Die "Young Dragons" in der Favoritenrolle gingen durch Mark Schwartling nach acht Minuten in Führung. Nach dem 2:0 durch Nico Philip konnte man zufrieden in die Pause gehen. Die "Puck Busters", die mit gehörigem Ehrgeiz ins Spiel gegangen waren, arbeiteten sich im zweiten Drittel auf 2:1 heran, bei den Mitterteichern fehlte aber schlicht einige Male nur das Glück beim Abschluss. Beim EHC mischten auch einige von den jüngsten Aktiven mit, den sogenannten "Kistenrutschern", und auch diese hielten munter mit. Als die Gäste den Ausgleich schafften, mussten die "Preuß-Wieland"- Cracks die Nerven behalten, was ihnen auch gelang. Mark Schwartling erzielte das erlösende 3:2 und die Mitterteicher konnten den Vorsprung bis zum Ende halten, obwohl die "Puck Busters" in den letzten zwei Minuten ihren Torhüter herausnahmen und den EHC-Kasten regelrecht belagerten. Im Bild das Team mit Trainer Michael Wieland, Trainer Joseph Preuß und Torwarttrainer Joseph Messer (von links). Bild: wmr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.