Aufbau für das Bayern-3-Dorffest läuft auf vollen Touren
Hunderte Helfer im Einsatz

Viele Helfer sind dabei, das Gelände für das Bayern-3-Dorffest einzuzäunen. Heute sollen die Arbeiten abgeschlossen werden. Dann müssen die Verkaufsstände aufgestellt und die Parkplätze markiert werden. Bild: gi
Freizeit
Moosbach
06.09.2016
891
0

Auf dem Plateau zwischen Moosbach und Saubersrieth geht es seit Montag rund. Hier geht am Samstag, 10. September, das Bayern-3-Dorffest über die Bühne. Zwischen 50 000 und 70 000 Gäste werden erwartet. Die Verantwortlichen in Moosbach sind bestens vorbereitet. Die einzelnen Organisationsgruppen arbeiten auf Hochtouren.

Am Montagfrüh rollten die Lastwagen mit Toiletten sowie den Umkleideräumen für die Künstler an. Am Nachmittag wurde ein Teil der mehr als 400 Meter langen Einzäunung geliefert. Sofort waren 30 Leute zur Stelle und begannen mit dem Aufbau.

Im Rathaus laufen bei Sandro Stefinger, Manuel Balk und Sebastian Sperl die Fäden für die Megaparty zusammen. Sie werden von den Vertretern des Radiosenders angeleitet. Weitgehend geklärt ist der Aufbau der Verkaufsstände für Bratwürste, Grillfleisch, Käse, Wraps, Brezen, vegetarische Gemüsepfanne, Süßigkeiten, Eis, Prosecco, Kaffee und Kuchen. Beste Vorarbeit haben auch die örtlichen Vereine geleistet, die bereits 416 Helfer gemeldet haben. Weitere werden für die 15 000 Parkplätze gebraucht. Heute endet der Zaunbau. Bis Donnerstag sollen die Bühne und die Verkaufsstände stehen sowie die Parkplätze markiert sein. Am Freitag ist Soundcheck.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.