Moosbacher sagen „Danke“
Große Dorffest-Nachfeier steigt Anfang Oktober

Freizeit
Moosbach
15.09.2016
1473
0

250 Helfer rückten am Dienstagabend noch einmal auf dem riesigen Dorffest-Areal an. Sie gingen Quadratmeter für Quadratmeter ab und sammelten die letzten Abfälle wie Zigarettenreste, Pappbecher, Tüten und all die Dinge ein, die später nicht im Futter der Rinder und Schweine landen dürfen. Nochmals kamen viele Säcke Unrat zum Vorschein. Nun kann die Gemeinde mit gutem Gewissen die gesäuberten Grundstücke wieder an die Eigentümer zurückgeben.

Bürgermeister Hermann Ach war begeistert: "Mit dem Dorffest ist ein Zusammenhalt innerhalb der Gemeinde und darüber hinaus entstanden, der erhalten bleiben sollte." Ach und die beiden Hauptinitiatoren Claudia Rieß und Sebastian Sperl im Rathaus bildeten mit den Helfern eine gewaltige Schlange quer über das Festgelände. Angeführt vom Rathauschef formierten sich die Helfer zu einem riesigen "Danke" an alle Dorffestbesucher und Unterstützer.

Die Nachfeier, zu der laut Ach auch das 15-köpfige BR-Team samt den drei Frühaufdrehern Corinna Theil, Sebastian Winkler und Sascha Seelemann eingeladen sind, wird Anfang Oktober über die Bühne gehen. Zu diesem Zeitpunkt werde man auch einen Überblick über die Ein- und Ausgaben haben, so der Gemeindechef. "Aber bislang sieht es recht positiv aus."

Bayern 3 habe sich nun auch schriftlich für die ausgesprochen gute Zusammenarbeit und die große Einsatzbereitschaft der Moosbacher bedankt. "Die Leute vom BR sind hoch angetan von unserer Region", erklärt Ach stolz. Täglich würden die Gemeinde noch E-Mails aus dem ganzen Freistaat erreichen, in denen sich begeisterte Gäste des Dorffests für die gelungene Veranstaltung bedanken. (gi/ck) Bild: gi

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.