Arbeitskreis Asyl hilft Flüchtlingen mit Kleiderbasar
"Überwältigender Erfolg"

Die Asylbewerber durften beim Kleiderbasar aus einem großen Sortiment auswählen. Bild: gi
Lokales
Moosbach
21.10.2015
4
0
Der Arbeitskreis Asyl des Pfarrgemeinderats spricht von einem "überwältigenden Erfolg". Er hatte dazu aufgerufen, Kleidung für Flüchtlinge zu spenden. Zur Sammelstelle bei Familie Franz brachten die Pfarrangehörigen Berge von Anziehsachen, zum größten Teil gut erhaltene Stücke. Selbst über die Pfarreigrenzen hinaus fand der Aufruf Gehör. So brachten Bürger aus Pleystein, Lohma und Eslarn Kleidung.

Am Samstagvormittag sortierten Christa und Peter Franz, Lena Kaiser, Christine Ring sowie Jürgen Steiner die Sachen und legten sie im Pfarrheim auf. Um 14 Uhr öffnete der Basar seine Pforten und die Asylbewerber strömten in das Pfarrheim. Von den über 50 Flüchtlingen, die im Markt leben, waren fast alle mit ihren Kindern da. Es begann ein reges Aussuchen und Probieren der Kleidung, auch ein Buggy fand nach kurzer Zeit einen neuen Besitzer. Die Kinder stürzten sich auf die Spielsachen und sicherten sich die beliebtesten Teile. Nach gut einer Stunde hatten sich die Asylbewerber eingedeckt und dankten für die Spenden. Die übriggebliebene Kleidung wurde nach Weiden zur Caritas und dem dortigen Arbeitskreis Asyl gebracht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.