Ausbildung zum Retter

Mitglieder der Wasserwacht Moosbach erhielten Rettungsschwimm-Abzeichen in Silber und Bronze. Dazu gratulierte Ausbilder und Schwimm-Meister Karl Ulrich (links). Bild: gi
Lokales
Moosbach
05.11.2014
40
0

Mitglieder der Moosbacher Wasserwacht erschwammen sich im Hallenbad die Rettungsschwimm-Abzeichen in Silber und Bronze. Alle drei Jahre müssen die Aktiven ihre Fähigkeit unter Beweis stellen.

So gilt unter anderem beim silbernen Abzeichen 400 Meter Schwimmen auf Zeit; 300 Meter Kleiderschwimmen, 25 Meter Streckentauchen, 50 Meter Transportschwimmen und 50 Meter Schleppschwimmen sowie Herz-Lungen-Wiederbelebung. Die Leistungen für Bronze waren: 200 Meter Schwimmen, 100 Meter Kleiderschwimmen, 15 Meter Streckentauchen, 50 Meter Schleppschwimmen und an Land bringen sowie Herz-Lungen-Wiederbelebung. Schwimmmeister Karl Ulrich bildete die Wasserwacht in Theorie und Praxis aus.

An einigen Abenden wurde fleißig geübt. Das Rettungsschwimm-Abzeichen wurde im Hallenbad Moosbach unter der Aufsicht von Schwimmmeister Karl Ulrich abgelegt. Anschließend erhielten die Teilnehmer Urkunden.

Das Rettungsschwimm-Abzeichen in Bronze erhielten: Vera Zimmermann, Alisa Kaiser, Marina Ketscher, Marco Balk, Luisa Wittmann und Sophia Guttenberger. Das Rettungsschwimm-Abzeichen in Silber wurde überreicht an: Bernhard Meiller, Matthias Meiller, Norbert Schieder, Teresa Kraus, Sibylle Zimmermann, Sebastian Sperl, Josef Wittmann, Maria Ulrich und Karl Ulrich.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.