Begleithundeprüfung in Grub macht Teilnehmer stolz - Ute Ehebauer als Prüferin
Da schwitzt das Herrchen

Sechs Hunde vom Mischling, Schäferhund, Labrador bis Rauhaardackel, absolvierten in Begleitung ihrer Halter die Begleithundeprüfung mit Bravour. Dazu gratulierten Hundeobmann Roland Bäumler und Prüferin Ute Ehebauer (Zweiter und Dritte von rechts). Bild: gi
Lokales
Moosbach
29.08.2015
33
0
Sie hießen Loisl, Vicco, Amadeus, Nelli, Marley und Gina und haben mit ihren Frauchen und Herrchen die Begleithundeprüfung unter den Augen der Prüferin Ute Ehebauer, Regierungsbeauftragte für das Jagdhundewesen in der Oberpfalz, in Grub absolviert.

Seit 2. Mai jeden Freitag in der Woche bis zur Abschlussprüfung hat Hundeobmann Roland Bäumler von der BJV-Kreisgruppe Vohenstrauß mit den Tieren und ihren Haltern geübt. Alle haben die höchste Preis-Klasse I erreicht.

Bestanden haben der Australian-Shepherd-Mischling Loisl von Yvonne Gleisner, der Schäferhund von Roland Helm, der Rauhaardackel von Christian Ach-Riedlbauer, der Labrador von Julia Koch, der Mischling von Julia Prem und die Australian-Shepherd-Mischlingshündin Gina von Johannes Schweigl.

Bei der Abschlussprüfung ging es mit Sitz mit Umkreisen, Leinenführigkeit an Personen vorbei, Folgen frei bei Fuß, Sitz mit Hereinpfeifen sowie Halt auf Laut- und Sichtzeichen. Weiter hatten die Vierbeiner Halt bei Sitz auf 40 Meter zu befolgen, Ablegen und außer Sicht gehen sowie Unbefangenheit bei Radfahrern zeigen. Prüferin Ehebauer dankte Hundeobmann Bäumler, dass er sich immer wieder für die Ausbildung bereiterklärt.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.