Besser und sicherer

Der Bauhof half bei der Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße Tröbes- Ragenwies kräftig mit. Daher waren auch seine Fahrzeuge öfter an der Baustelle zu sehen. Dieser Einsatz hat der Gemeinde etliche Kosten erspart. Bild: gi
Lokales
Moosbach
06.12.2015
12
0

Die Bürger aus Ragenwies und Tröbes können aufatmen. Der Markt Moosbach hat das obere Teilstück der Gemeindeverbindungsstraße endlich neu ausgebaut.

Seit über zwei Jahren gab es dazu immer wieder Beschlüsse und Anfragen im Gemeinderat. Mal scheiterte es am Geld, dann kam sogar eine größere Instandsetzung der gesamten Straße zur Sprache. Nun bestand die Möglichkeit, dass die Firma Arlt aus Leipzig nach ihrem Brückenbau in Burgtreswitz die Arbeiten übernimmt. Der Bauhof leistet mit dem Profilausgleich und der Regulierung der Wasserführung die Vorarbeit.

Anschließend brachte Arlt auf 320 Metern eine acht Zentimeter starke Asphaldeckschicht auf. Die Arbeiten des Bauhofs führten zu erheblichen Kosteneinsparungen. Auch der aus Eslarn über Ragenwies kommende Verkehr profitiert von dieser Straße. Schließlich ist auch Ragenwies über diese Strecke mit Moosbach verbunden. Das ist derzeit besonders wichtig, denn die fast parallel verlaufende Gemeindeverbindung Ragenwies- Saubersrieth-Moosbach befindet sich in einem miserablen Zustand.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.