Bundestagsabgeordneter besucht Tagespflege-Einrichtung
Heiratsantrag für Rupprecht

MdB Albert Rupprecht (Dritter von rechts) und Bürgermeister Hermann Ach (Vierter von links) ließen sich von Gerda Duschner und ihrem Team durch die Tagespflege Moosbach führen. Dabei trafen sie sich auch mit den Senioren. Bilder: gi
Lokales
Moosbach
15.10.2015
9
0
Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht (CSU) stattete der seit August im alten Pfarrhof Moosbach arbeitenden Tagespflege-Einrichtung mit Bürgermeister Hermann Ach (CSU) einen Besuch ab. Leiterin Gerda Duschner und ihr Team führten die Besucher durch das Haus, das für 14 Tagespflegegäste ausgelegt ist.

Gerade die Beschäftigung soll zum Wohlergehen der Tagesgäste beitragen. Ebenso das Gedächtnistraining, die Erinnerungspflege, das Singen, kreatives Gestalten, Gymnastik und verschiedene Bewegungsangebote. Für Aktivitäten im Freien stehe genügend Platz zur Verfügung. Rupprecht war angetan von der gemütlichen und wohnlichen Atmosphäre. Der Abgeordnete ließ sich zudem auf ein Würfelspiel mit Senioren ein. Eine ältere Dame machte ihm sogar einen Heiratsantrag.

Der Politiker stellte klar, dass die Frage der getrennten oder gemeinsamen Ausbildung von Alten- und Krankenpflegerinnen noch zu klären ist. Die Betroffenen wollen jedoch keinen gemeinsamen Unterricht, weil sie dann eine "Schmalspurversion" befürchten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.