Burgtreswitz erhält bei Serenade kurzerhand neuen Namen

Burgtreswitz erhält bei Serenade kurzerhand neuen Namen (gi) Mit dem Mussinan-Marsch eröffneten die 30 Instrumentalisten des Musikvereins Waidhaus die Serenade im Kurpark. Eine Potpourri mit "Maske in Blau" folgte. "Na wos sagts, narrisch schee oder?", fragte Moderator Josef Forster ins Publikum. "Ja, super", antwortete das Publikum. Bürgermeister Hermann Ach freute sich über den guten Besuch, darunter auch viele Urlauber. Humorvoll und charmant führte Forster durchs Programm. Fast 1000 Mitglieder hat d
Lokales
Moosbach
18.08.2015
2
0
Mit dem Mussinan-Marsch eröffneten die 30 Instrumentalisten des Musikvereins Waidhaus die Serenade im Kurpark. Eine Potpourri mit "Maske in Blau" folgte. "Na wos sagts, narrisch schee oder?", fragte Moderator Josef Forster ins Publikum. "Ja, super", antwortete das Publikum. Bürgermeister Hermann Ach freute sich über den guten Besuch, darunter auch viele Urlauber. Humorvoll und charmant führte Forster durchs Programm. Fast 1000 Mitglieder hat der Verein, die können nicht alle aus Waidhaus kommen. Darum fragte Forster die Musiker, die auch von den umliegenden Orten wie Burkhardsrieth, Pfrentsch, Eslarn, Pleystein und Waldthurn kommen. Eine Musikerin sagte, sie kommt aus "Traswitz". Man sagt, das heißt jetzt nicht mehr Burgtreswitz, sondern "Brucktraswitz", scherzte Forster. Weiter ging es mit einem tschechischen und ebenso bei uns bekannten Lied, der Polka "Rosamunde". Die musikalische Reise führte auch nach Italien mit dem klassischen Stück "Venezia" mit Hermann Mack als Dirigent. Für das Medley mit einigen bekannten Schlagern von Udo Jürgens gab es viel Beifall. Beschwingt folgte der "Böhmische Traum" und eifrig klatschten die Zuhörer mit . Forster bezeichnete das Lied als "Nationalhymne" von Eslarn bis Flossenbürg, von Luhe bis Reichenau. Mit der böhmischen Egerländer-Hitparade mit vielen bekannten Stücke wie die Fuchsgraben-Polka oder die "Liebesperlen" wollten sich die Musiker verabschieden. Als Zugabe folgten schließlich noch "Old long Syne" ("Nehmt Abschied Brüder"), sowie die Bayern- und die Nationalhymne. Bild: gi
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.