Deutsche und tschechische Schüler besuchen KZ-Gedenkstätte

Deutsche und tschechische Schüler besuchen KZ-Gedenkstätte (gi) Die achte Jahrgangsstufe der Trautwein-Mittelschule und Klassleiterin Gabi Reitinger-Maier besuchten im GSE-Unterricht mit der achten Klasse aus der tschechischen Partnerschule Weißensulz sowie Lehrerin Katerina Zakova die KZ-Gedenkstätte in Flossenbürg. Dort empfingen sie Margit Sailer und Ivana Sedivec. Rund 100 000 Menschen waren im Haupt- und den mehr als 100 Außenlagern inhaftiert. Mindestens 30 000 überlebten den Terror nicht. Heute e
Lokales
Moosbach
26.05.2015
4
0
Die achte Jahrgangsstufe der Trautwein-Mittelschule und Klassleiterin Gabi Reitinger-Maier besuchten im GSE-Unterricht mit der achten Klasse aus der tschechischen Partnerschule Weißensulz sowie Lehrerin Katerina Zakova die KZ-Gedenkstätte in Flossenbürg. Dort empfingen sie Margit Sailer und Ivana Sedivec. Rund 100 000 Menschen waren im Haupt- und den mehr als 100 Außenlagern inhaftiert. Mindestens 30 000 überlebten den Terror nicht. Heute erinnert die Gedenkstätte an das Leid und den Tod. Die Schüler waren tief betroffen von den menschenverachtenden Grausamkeiten. Bild: gi
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.