Ein großer Festtag

Lokales
Moosbach
14.04.2015
1
0

Für Kinder und die Pfarrei Moosbach war die Erstkommunion ein ganz besonderer Tag. Sie stand unter dem Thema: "Wer teilt, gewinnt."

Feierlich zogen die 22 Erstkommunionkinder am Weißen Sonntag mit Eltern, Pfarrer Josef Most und den Ministranten vom Pfarrheim ins Gotteshaus ein. Begleitet wurden sie von Klasslehrerin Franziska Wiesneth und stellvertretender Schulleiterin Gaby Reitinger-Maier. Das Bläserquartett sowie die Singgruppe "Taktvoll" unter Leitung von Martina Irlbacher, begleitet von Karl Beugler an der Orgel und Jakob Rom an der Gitarre, gestalteten die Feier.

Pfarrer Most nahm den Erstkommunionkindern auch ihr Taufversprechen ab. Sieben Kommunionkinder leiteten die Predigt ein und brachten Beispiele vor, wie geteilt werden kann. "Immer dort, wo Menschen teilen, geschehen Wunder, da wird das Leben größer, weiter und schöner", sagte der Geistliche. Die Kinder dürften sich freuen, nicht nur Teilnehmer, sondern Teilhaber am Gottesdienst zu sein und das erste Mal an den Tisch des Herrn zu treten. Die Angehörigen bat der Seelsorger: "Helft den Mädchen und Buben, in dieses Geheimnis des Teilens, des Verschenkens, hineinzuwachsen."

Von dem Priester empfingen die elf Buben und elf Mädchen anschließend die Kommunion. Auch an verstorbene Angehörigen der Kommunionkinder wurde im Gebet gedacht. Am Nachmittag trafen sich die Kommunionkinder nochmals zur Dankandacht in der Pfarrkirche und gaben ihr Diasporaopfer ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.