Fleißige Helfer kreieren Erntedankaltäre in den Kirchen
Schmuck aus Früchten

Lokales
Moosbach
07.10.2014
4
0
Einen wunderschönen Erntedank-Altar haben die Blumenfrauen in der Pfarrkirche gestaltet. Die Mitte bildet ein großes Körnerbild, verziert mit Weinlaub, Äpfeln, Hagebutten, Nüssen und vielem mehr. Mit Früchten aus Feld und Garten wurde weiter der Altar geschmückt.

Das Gemüse kam überwiegend von der Bäuerin Erika Bauer aus Ödbraunetsrieth und das Brot von Familie Eger-Sichert. Auch andere haben mit Obst dazu beigetragen. Daneben hatten die Frauen herrliche Blumenarrangements aus verschiedenfarbigen Astern, Sonnenblumen und alles, was der Herbst so hergibt, zu neun großen Sträußen gesteckt, die den Altarraum und die Seitenaltäre zieren. Die Blumen kamen von Wolfgang Piehler und Maria Bayer-Schmidt. In der Filialkirche Tröbes haben die Dorffrauen und in der Expositurkirche Etzgersrieth Maria Höger den Erntedankaltar kreativ gestaltet.

Beim Festgottesdienst in der Pfarrkirche ging Pfarrer Josef Most auf das Danken an Gott ein. Dabei sprach er den Umgang mit Lebensmitteln sowie der Umwelt und Natur an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.