Geist wieder aktiv

Lokales
Moosbach
05.06.2015
2
0

Fast 900 Jahre ist das Schloss Burgtreswitz schon alt. Aber immer, wenn das Frühjahr ins Land zieht, wird das Schlossgespenst "Matere" aktiv und macht die Burg unsicher.

Das bedeutet: Am Samstag, 6. Juni, um 20.30 Uhr beginnt wieder die Saison für die Spielgruppe "Gensbloud & G'schling". Mit einer Erlebnisführung der besonderen Art durch das Schloss bringen die Schauspieler die Zeit des Dreißigjährigen Kriegs in Erinnerung und lassen das Publikum daran teilhaben. Geheimnisvoll und faszinierend ist die Reise auf den Spuren von "Matere" in die Burgtreswitzer Vergangenheit. Da wird die Zeit des Blutgerichts und des Pflegamtes mit seinen armen Leuten und den brutalen Steuereintreibern wieder lebendig.

Schreckliches Ende

Unter anderem fordern die Wachleute des Pflegers einen Pflasterzoll für die Benützung der Brücke drunten am Pfreimdfluss. Außerdem erschleicht sich der raffinierte "Matere" die Dienste des gutmütigen Pflegers, den er später ganz übel hintergeht. Die Besucher erfahren vom täglichen, kargen Leben der armen Leute in der elenden Zeit. So richtig schaurig wird es für alle Teilnehmer in der letzten Szene, in der das schreckliche Ende des "Matere" gezeigt wird. Die Zuschauer erfahren auch viel über das Schloss Burgtreswitz, seinen Zerfall und den Wiederaufbau. Am Ende der Führung haben die Teilnehmer in der Gaststube des Schlosses die Möglichkeit zum kleinen Imbiss und Plausch mit den Schauspielern.

Die Führungen finden ein Mal im Monat ab acht Personen oder nach individueller Absprache statt. Die weiteren Spieltage: 4. Juli, 8. August, 5. September und 3. Oktober, jeweils um 20.30 Uhr.

"Gensbloud & G'schling" hat ab heuer zudem sein Angebot mit Sagenwanderungen, Flurführungen entlang des historischen Geschichtspfads und Schauspieleinlagen bei standesamtlichen Trauungen auf dem Schloss beträchtlich erweitert. Anmeldungen in der Gäste-Information, Telefon 09656/920217, oder per E-Mail an gensbloud@schling.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.