Kinder informieren sich über Herkunft des Trinkwassers
Aus 40 Metern Tiefe

Wasserwart Johann Schnupfhagn (Zweiter von links) zeigte den Ferienkindern die Aufbereitung des Moosbacher Trinkwassers. Bild: gi
Lokales
Moosbach
21.08.2015
0
0
Viele Kinder erlebten einen lehrreichen Tag in der Ferienbetreuung. Sie ließen sich über die Herkunft und Aufbereitung des Moosbacher Trinkwassers informieren. Bei einer Wanderung zur Quelle am Heiligenhof kamen die Mädchen und Buben zunächst an einer großen Schautafel im Kurpark zum Thema Wasser vorbei.

Dort brachte ihnen der Leiter der Wasserversorgung, Johann Schnupfhagn, den Kreislauf des kostbaren Nasses nähere. Auf dem weiteren Weg machten sie am Tiefbrunnen halt, aus dem Wasser aus 40 Metern gewonnen wird. Nach einem Picknick und der Besichtigung der Quelle lernten die Kinder mit ihren Betreuern noch die Wasseraufbereitung näher kennen. Die Teilnehmer staunten nicht schlecht über die Überwachung und die moderne EDV-unterstützte Technik, die hier zum Einsatz kommt.

Die Ferienbetreuung wird weiter vom 31. August bis 14. September angeboten. Anmeldungen bei der Gemeinde oder per E-Mail an ferienkids-moosbach@web.de. Teilnehmen können alle Schüler aus der Region im Alter von sechs bis zwölf Jahren, in den Sommerferien auch die Vorschulkinder, die dann mit der Schule beginnen. Weitere Informationen bei der Vorsitzenden des Fördervereins, Renate Reisnecker, Telefon 09656/914554 .
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.