Kränze in vielen Größen und Variationen

Kränze in vielen Größen und Variationen Moosbach. (gi) Im Pfarrsaal duftete es nach frischen Tannen. Der Frauenbund mit zweiter Vorsitzender Marga Braun hatte den Saal in eine Kranzbinderei verwandelt. Zwölf Frauen banden eifrig Kränze aus Tannenstreu. Dazu wurden Thujen, Koniferen, Seidenföhre, Wachholder, Efeu-Fruchtstände und anderes Grün mit eingeflochten. Gebunden wurden ferner verschiedene Größen. Der kleine Kranz ist für eine Kerze bestimmt. Geflochten wurde erstmals auch der große Advents
Lokales
Moosbach
21.11.2014
13
0
(gi) Im Pfarrsaal duftete es nach frischen Tannen. Der Frauenbund mit zweiter Vorsitzender Marga Braun hatte den Saal in eine Kranzbinderei verwandelt. Zwölf Frauen banden eifrig Kränze aus Tannenstreu. Dazu wurden Thujen, Koniferen, Seidenföhre, Wachholder, Efeu-Fruchtstände und anderes Grün mit eingeflochten. Gebunden wurden ferner verschiedene Größen. Der kleine Kranz ist für eine Kerze bestimmt. Geflochten wurde erstmals auch der große Adventskranz mit einem Meter Durchmesser für die Schule. Kränze wurden ferner für die Gruppen des Kindergartens kreiert. Die schöne Tannenstreu stammt von den Familien Gerhard Stefinger aus Burgtreswitz und Erwin Hierold aus Moosbach sowie von Wolfgang Piehler. Die Adventskränze ohne Dekoration werden am Samstag, 22. November, von 18 bis 19 Uhr im Pfarrheim verkauft. Bild: gi
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.