Probeliegen auf der Rettungstrage

Aufmerksam lauschten die Ferienkinder den Ausführungen von Rettungssanitäter Stefan Bösl, der ihnen auch den Rettungswagen vorstellte. Bild: gi
Lokales
Moosbach
12.09.2015
5
0
Die 15 Kinder der Ferienbetreuung sowie ihre Begleiterinnen Ulla Landgraf und Christina Kraus freuten sich, als der Rettungswagen des BRK-Oberviechtach bei ihnen aufkreuzte. Sanitäter Stefan Bösl stellte den Sanka vor und gab den Mädchen und Buben Einblicke in Erste Hilfe. "Wenn ihr einen Unfall dem BRK telefonisch meldet, bereitet euch schon vorher auf die fünf W-Fragen vor. Wo passierte der Unfall? Was ist passiert? Wie viele Personen sind verletzt? Welcher Art sind die Verletzungen? Wartet und bleibt am Telefon wegen eventueller Rückfragen."

Bösl informierte auch über Erstversorgung am Unfallort. Natürlich durften auch eine Besichtigung des Rettungsfahrzeuges und ein Probeliegen auf der Rettungstrage nicht fehlen. Von allem waren die Kinder sehr beeindruckt. Auch Bürgermeister Hermann Ach schaute bei der Ferienkids vorbei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.